Neue Regeln im Straßenverkehr

Eine Ampel zeigt Grün für Fußgänger und Radfahrer

Neue Regeln im Straßenverkehr

Der Bundesrat hat heute über wichtige neue Gesetze für den Straßenverkehr beschlossen. Vor allem Radfahrer und Fußgänger sollen besser geschützt werden.

Neue Regeln im Straßenverkehr

WDR 5 KiRaKa ohne Download 14.02.2020 00:49 Min. Verfügbar bis 13.02.2021 WDR 5

Wenn Politiker Gesetze machen, dann werden die erst mal im Bundestag beraten und besprochen. Dort versammeln sich Politiker und diskutieren und entscheiden über viele wichtige Dinge. Später müssen die Gesetze im Bundesrat beschlossen werden. Der Bundesrat ist die Vertretung der 16 Bundesländer. Heute wurde da über ziemlich viele Gesetzesideen abgestimmt.

Vorfahrt für Radfahrer*innen

Wichtig für Radfahrer: Lastwagen müssen bald beim Abbiegen so langsam fahren, wie Fußgänger gehen. Wer sein Auto auf Geh- und Radwegen parkt muss bis zu 100 Euro Bußgeld zahlen. Ein neuer grüner Pfeil für Radfahrer erlaubt denen, rechts abzubiegen. Auch wenn es dort eine rote Ampel gibt – man muss aber erst mal anhalten und schauen, dass man niemanden gefährdet.

Ein wichtiges Thema wurde schon abgestimmt: Auf deutschen Autobahnen sollte man noch höchstens 130 km/h schnell fahren dürfen. Das wurde aber abgelehnt.

 

Stand: 14.02.2020, 19:25

Darstellung: