Ein gelbes, zerkratztes Hinweisschild mit der Aufschrift "Notfallplan Gas" vor einer Betonwand in gelb-schwarz-gestreifter, teils abgeplatzter Farbe.

Experten beraten über Gasversorgung

Es könnte sein, dass Russland Deutschland kein Gas mehr liefert.

Gas aus Russland könnte gestoppt werden

WDR 5 KiRaKa ohne Download 30.03.2022 00:31 Min. Verfügbar bis 30.03.2023 WDR 5


Wir bekommen etwa die Hälfte unseres Gases aus Russland. Gas brauchen wir, um unser Haus zu heizen und das Duschwasser warm zu machen.

Falls das Gas knapp wird

Damit wir vorbereitet sind, hat der Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck von den Grünen eine Frühwarnstufe ausgegeben. Jetzt wird eine Gruppe von Expertinnen und Experten zusammengerufen.

Sie sollen sich überlegen, was im Notfall zu tun ist, falls kein Gas mehr aus Russland zu uns geliefert wird.  

Diese Meldung haben Kinder aus der Städtischen Grundschule in Brakel geschrieben. Sie machen in dieser Woche bei unserer Aktion KiRaKa kommt mit.

Stand: 30.03.2022, 14:59 Uhr

Darstellung: