Umweltkatastrophe vor Mauritius

Menschen stehen am Ufer und schauen auf ein kaputtes Frachtschiff

Umweltkatastrophe vor Mauritius

Durch ein Schiffsunglück ist tonnenweise Öl ins Meer vor Mauritius gelaufen. Jetzt ist es gelungen, eine weitere Katastrophe zu verhindern.

Hilfe bei Umweltkatastrophe

WDR 5 KiRaKa ohne Download 13.08.2020 00:40 Min. Verfügbar bis 13.08.2021 WDR 5


Wunderschöne Strände, bunte Korallenriffe, ein Paradies für Taucher und Schnorchler: Dafür ist Mauritius bekannt. Doch vor einigen Wochen ist im Meer vor dem Inselstaat im Indischen Ozean ein Unglück passiert. Ein Frachtschiff steckt dort auf einem Riff fest. Es droht auseinanderzubrechen.

Es läuft kein weiteres Öl mehr aus

In den vergangenen Tagen ist durch einen Riss im Schiff schon viel Öl ins Wasser gelaufen. Die Strände auf Mauritius sind mit einer dunklen Ölschicht überzogen. Das Meerwasser ist dreckig und viele Meerestiere sterben. Helferinnen und Helfer ist jetzt aber ein kleiner Erfolg gelungen. Sie konnten das restliche Öl aus dem Schiff abpumpen. Trotzdem ist ein hoher Schaden entstanden und es wird eine lange Zeit dauern, bis das ganze Öl beseitigt ist.

Stand: 13.08.2020, 16:32

Darstellung: