Orthodoxe Christen feiern Weihnachten

Bunt gekleidete Menschen halten Weihnachtssterne in den Händen.

Orthodoxe Christen feiern Weihnachten

In Russland und einigen anderen Ländern beginnt das Weihnachtsfest erst am 6. Januar.

Orthodoxe Christen feiern Weihnachten

KiRaKa Thema des Tages 07.01.2019 03:23 Min. Verfügbar bis 07.01.2020 KiRaKa

Für die meisten Menschen in Deutschland endet die Weihnachtszeit endgültig mit dem Dreikönigstag am 6. Januar. In manchen Ländern fängt Weihnachten an diesem Tag aber erst so richtig an: In Russland zum Beispiel, wo viele orthodoxe Christen leben. Orthodoxe Christen sind eine der größten Gruppen innerhalb des Christentums. Und die meisten Orthodoxen feiern Weihnachten eben am 6. und 7. Januar.

Wassergottesdienst in Düsseldorf

Auch in Deutschland leben orthodoxe Christen. In Düsseldorf zum Beispiel haben am Sonntag 1000 von ihnen Heiligabend gefeiert. Unter anderem haben griechische orthodoxe Christen sich am Rhein versammelt und einen Wassergottesdienst gefeiert. Ein Priester warf dort ein geweihtes Kreuz ins Wasser. Einige Gläubige sprangen hinterher, um das Kreuz aus dem Wasser zu holen. Denn nach griechischem Brauch gibt es einen besonderen Segen für denjenigen, der das Kreuz aus dem Wasser holt.

Wenn du mehr über dieses Thema erfahren möchtest, einfach oben auf das Lautsprecher-Symbol klicken!

Stand: 07.01.2019, 17:48

Darstellung: