Baby

Polizisten helfen bei Geburt eines Babys mit

Zwei Polizisten hielten an einer Bushaltestelle an, weil da ein Auto parkte. Sie hatten mit einer Autopanne gerechnet und wollten helfen. Ihre Hilfe wurde auch gebraucht, allerdings bei einer Geburt!

Polizisten helfen bei Geburt eines Babys mit

WDR 5 KiRaKa ohne Download 29.10.2021 00:49 Min. Verfügbar bis 29.10.2022 WDR 5


"Bestimmt eine Autopanne..."

Am frühen Freitag Morgen haben zwei Polizisten in Bayern einem Baby auf die Welt geholfen. Das kam so: Die Polizisten fuhren mit ihrem Polizeiauto an einer Bushaltestelle vorbei. Dort fiel ihnen ein Mann auf, der an der Haltestelle geparkt hatte und aufgeregt telefonierte. Bestimmt eine Panne, dachten die Beamten und wollten dem Mann helfen.

Die Geburt ging ganz plötzlich los

Das Problem war aber ein ganz anderes: Im Auto saß eine Frau, die gerade ein Baby bekam. Sie und ihr Mann waren von der Geburt unterwegs überrascht worden. Die Polizisten halfen mit, dass das Baby sicher auf die Welt kommen konnte. Unterstützt wurden sie dabei noch von einer Geburtshelferin, die ihnen übers Telefon wichtige Tipps für die Geburt gab. Das hat prima geklappt: Die Mutter und ihr neugeborenes Mädchen sind jetzt im Krankenhaus und es geht ihnen gut.

Stand: 29.10.2021, 16:17 Uhr

Darstellung: