Zurück in die Schule

Eine Schulklasse während des Unterrichts.

Zurück in die Schule

Seit Montag dürfen Grundschülerinnen und Grundschüler wieder in der Schule lernen.

Wie der Wechselunterricht klappt

WDR 5 KiRaKa Thema des Tages 22.02.2021 03:52 Min. Verfügbar bis 22.02.2022 WDR 5 Von Lisa Rauschenberger


Download

Endlich können viele von euch Freundinnen und Freunde wieder sehen – und zwar nicht nur auf dem Bildschirm, sondern ganz in echt. Denn seit Montag dürfen Kinder, die Grundschulen und Förderschulen in Nordrhein-Westfalen besuchen, wieder in die Schule gehen. Auch Schüler und Schülerinnen, die dieses Jahr ihren Abschluss machen, dürfen wieder kommen.

Wechselunterricht für Grundschülerinnen und Grundschüler

Die Grundschülerinnen und Grundschüler sollen immer in denselben Gruppen bleiben und sich abwechseln – mal sollen die einen zu Hause lernen und die anderen in die Schule gehen, dann wird getauscht. Wechselunterricht nennt man das.

Lehrer und Lehrerinnen werden früher geimpft

Wenn sie ihre Schüler wieder richtig sehen, haben Lehrerinnen und Lehrer natürlich ein höheres Risiko, sich mit Corona anzustecken. Deshalb können Grundschullehrerinnen und -lehrer früher gegen Corona geimpft werden, als es eigentlich geplant ist. Das haben Gesundheitspolitiker am Montag beschlossen. Grundschullehrer und -lehrerinnen könnten schon im März die erste Impfung bekommen.

Wie der Wechselunterricht abläuft, das erfahrt ihr in dem Gespräch von Elke und Lisa. Klickt einfach auf den gelben Pfeil.

Stand: 22.02.2021, 15:44

Darstellung: