Rädertierchen nach 24.000 Jahren wieder lebendig

Rädertierchen

Rädertierchen nach 24.000 Jahren wieder lebendig

Rädertierchen können 24.000 Jahre im Frost überleben. Das haben Forscherinnen und Forscher jetzt herausgefunden.

Mini-Tiere aus dem Eis

WDR 5 KiRaKa ohne Download 09.06.2021 00:32 Min. Verfügbar bis 09.06.2022 WDR 5


Rädertierchen werden höchstens einen halben Millimeter groß. Sie leben im Dauerfrostboden in Sibirien in Russland. Normalerweise werden sie eine Woche alt. Die Tierchen sind nach der langen Zeit im Eis wieder aufgetaut und leben weiter. Sie vermehren sich auch wieder. Das können sie, ohne sich zu paaren.

Diese Meldung haben die Schülerinnen und Schüler der Maria-Montessori-Schule in Köln ausgesucht, geschrieben und vorgelesen. Sie machen diese Woche bei unserer Schulaktion "KiRaKa kommt!" mit.

Stand: 09.06.2021, 16:15

Darstellung: