China baut Raumstation im All

Eine Rakete bringt das Hauptteil der neuen Raumstation ins All

China baut Raumstation im All

Eine Rakete hat heute das Hauptteil der Raumstation ins All gebracht.

China baut gerade neue Weltraumstation

WDR 5 KiRaKa ohne Download 29.04.2021 00:49 Min. Verfügbar bis 29.04.2022 WDR 5


Eine Raumstation, das ist so was wie das Zuhause der Astronauten im Weltall. Dort leben und arbeiten sie. Von der ISS, der internationalen Raumstation, habt ihr vielleicht schon mal gehört. Auf der hat ja auch schon der deutsche Astronaut Alexander Gerst gearbeitet.

China baut eigene Raumstation

China baut jetzt eine eigene Raumstation. Eine Rakete hat heute das Hauptteil der Raumstation ins All gebracht. Das ist der Kern der Raumstation. Das Modul ist so lang wie der Strafraum beim Fußball, 16 Meter. Dort können dann drei Raumschiffe gleichzeitig andocken. Und drei Astronauten können dort wohnen.

Chinesische Raumstation könnte ISS ersetzen

Nächstes Jahr soll die Raumstation fertig werden. Sie könnte irgendwann sogar zur einzigen Raumstation im All werden. Denn die internationale Raumstation ISS ist technisch nicht mehr auf dem neusten Stand und wird in den nächsten Jahren wahrscheinlich abgebaut.

Stand: 29.04.2021, 17:03

Darstellung: