Goldsarg wird wieder schick

Goldsarg wird wieder schick

In Ägypten wird der berühmte Sarg eines alten Herrschers wieder schön gemacht. Der Pharao Tutanchamun lebte vor über 3.300 Jahren.

Tutanchamuns Grab wurde vor 100 Jahren gefunden. Seitdem ist er sehr berühmt, weil alles in diesem Grab ein echter Schatz ist. Dieser Schatz ist gerade aus dem Grab in ein Museum in der ägyptischen Hauptstadt Kairo gebracht worden.

Der Sarg ist aber in den vergangenen hunderten von Jahren ein bisschen schäbig geworden. Deshalb soll er jetzt gesäubert und ausgebessert werden, wo etwas kaputt gegangen ist – restaurieren nennt man das.

In einigen Monaten soll der goldene Sarg dann wieder so schick und glänzend sein, wie vor über 3.300 Jahren. Dann wird der komplette Schatz im Museum ausgestellt und jeder kann ihn sich ansehen.

Im alten Ägypten

Von Pyramiden über Pharaonen und Papyrus bis hin zur Sphinx. All das kennen wir aus dem alten Ägypten - dem Ägypten vor mehreren tausend Jahren. Hier könnt ihr euch Bilder dazu anschauen.

Tutanchamun

Tutanchamun war ein Pharao im alten Ägypten. Er lebte vor über 3.300 Jahren. 1922 wurde sein Grab entdeckt und es war fast gar nicht geplündert worden. Seitdem ist er sehr bekannt. Der Schatz ist gerade aus dem Grab in ein Museum in der ägyptischen Hauptstadt Kairo gebracht worden. Dort werden der Sarg und auch andere Stücke gesäubert und dann im Museum ausgestellt.

Tutanchamun war ein Pharao im alten Ägypten. Er lebte vor über 3.300 Jahren. 1922 wurde sein Grab entdeckt und es war fast gar nicht geplündert worden. Seitdem ist er sehr bekannt. Der Schatz ist gerade aus dem Grab in ein Museum in der ägyptischen Hauptstadt Kairo gebracht worden. Dort werden der Sarg und auch andere Stücke gesäubert und dann im Museum ausgestellt.

Stand: 05.08.2019, 16:44

Darstellung: