Altes Schiffswrack auf Rügen aufgetaucht

Alte hölzerne, mit Seepocken bestzte Bohlen mit herausragenden Nägeln im Sand an der Ostseeküste

Altes Schiffswrack auf Rügen aufgetaucht

Ein Sturm hat dafür gesorgt, dass am Strand von Rügen jetzt Reste eines alten Handelsschiffs zu sehen sind. Es stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Altes Schiffswrack auf Rügen aufgetaucht

KiRaKa | 16.01.2019 | 00:43 Min.

Ein Sturm auf der der Ostseeinsel Rügen hat die Überreste eines alten Frachtschiffs freigelegt. Diese Überreste – man spricht auch von einem Wrack – kann man jetzt einfach so am Strand anschauen. Bisher lagen die Überreste auf dem Meeresboden unter Sand vergraben. Der Sturm hat viel Sand fortgespült und das Wrack an den Strand gedrückt.

Um die 200 Wracks sollen sich rund um Rügen verbergen

Das Schiff stammt aus dem 18. Jahrhundert und wurde wahrscheinlich in den Niederlanden gebaut. Was das Schiff an Bord hatte und warum es gesunken ist, ist noch nicht bekannt. Was man aber weiß: Vor langer Zeit waren rund um Rügen viele Handelsschiffe unterwegs. Experten glauben, dass insgesamt rund 200 Wracks auf dem Meeresgrund vor Rügen liegen.

Stand: 16.01.2019, 18:27

Darstellung: