Seehunde werden aus der Luft gezählt

Im Sommer steigen Flugzeuge über der Nordsee auf und zählen Robben

Seehunde werden aus der Luft gezählt

Jedes Jahr im Sommer werden die Robben in der Nordsee gezählt. Am Montag sind dazu Flugzeuge aufgestiegen, denn die Zählung geht am besten aus der Luft.

Seehunde im Wattenmeer werden gezählt

WDR 5 KiRaKa ohne Download 15.06.2020 00:51 Min. Verfügbar bis 15.06.2021 WDR 5


Seit Montag fliegen Propellerflugzeuge tief über die Nordseeküste. Wenn keine Wolken im Weg sind, kann man von oben die vielen Seehunde sehr gut sehen. Und das ist wichtig, denn die Tiere sollen ab sofort gezählt werden. Einmal im Jahr gucken die Piloten nämlich genau hin, wie viele Seehunde sich bei niedrigem Wasser auf den Sandbänken vor der deutschen Nordseeküste tummeln.

Erster Zählflug des Sommers

Auch in den Niederlanden und Dänemark werden jeden Sommer die Seehunde gezählt. Letztes Jahr gab es 40.800 Seehunde im gesamten Wattenmeer. Ob es jetzt immer noch so viele, oder mehr oder weniger sind, wissen die Seehundzähler erst im August. Bis dahin sind noch weitere Zähltage geplant.

Stand: 15.06.2020, 15:23

Darstellung: