Bielefelderin fährt auf Skiern zum Südpol

Bielefelderin Anja Blacha auf Skiern zum Südpol

Bielefelderin fährt auf Skiern zum Südpol

Die Extremsportlerin Anja Blacha ist zum Südpol, also zum südlichsten Punkt unserer Erde, gereist. Aber nicht mit dem Flugzeug, sondern mit Skiern und einem Schlitten!

Frau fährt auf Skiern zum Südpol

WDR 5 KiRaKa ohne Download 10.01.2020 00:56 Min. Verfügbar bis 09.01.2021 WDR 5

Anja Blacha ist unglaubliche 1.400 Kilometer weit gefahren. Dafür war sie 57 Tage, 18 Stunden und 50 Minuten unterwegs. Ein Spaß war die Reise nicht, Anja musste an ihre Grenzen gehen, manchmal auch darüber hinaus: Sie musste zum Beispiel heftige Windböen und Temperaturen von minus 35 Grad aushalten.

Anja hat ihrer Aktion auch einen Namen gegeben, und zwar "Nicht schlecht für ein Mädchen". Damit wollte sie zeigen: Hey, auch Frauen können tolle Leistungen im Extremsport bringen, nicht nur die Männer! 

Selfie der Bielefelderin Anja Blacha am Südpol

Stand: 10.01.2020, 17:46

Darstellung: