Nachrichten für Kinder: Sommersonnenwende am längsten Tag

Donnerstag, der 21. Juni, war ein ganz besonderer Tag, was die Tages-Länge angeht: der längste Tag des Jahres - zumindest bei uns auf der Nordhalbkugel der Erde.

An diesem Tag dauert besonders lange vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang. Sommersonnenwende oder Mittsommer wird dieser Tag auch genannt.

Bei uns in Nordrhein-Westfalen zum Beispiel ist die Sonne am Donnerstag etwa um viertel nach 5 aufgegangen, und sie wird erst gegen 10 vor 10 abends untergehen. Damit ist es etwas mehr als 16 einhalb Stunden hell.

Mitternachtssonne in Nord-Schweden

Im Sommer gilt nämlich: Je weiter man auf der Erdkugel nach Süden geht, also nach unten, desto kürzer sind dort im Moment die Tage. Geht man aber auf der Erdkugel nach oben, in den Norden, werden die Tage länger. Und ganz weit oben im Norden, ab dem Polarkreis bis zum Nordpol – da geht die Sonne im Sommer gar nicht unter. Es gibt dort die Mitternachts-Sonne oder so genannte Weiße Nächte.

Die Erde steht schräg

Das liegt daran, dass die Erde mit der Achse, also mit der Linie, um die sie sich selbst im Laufe eines Tages dreht, nicht genau aufrecht steht. Das kennt man vom Globus, der steht auch so leicht schräg gekippt auf seinem Ständer.

Und so gibt es auf der einen Seite der Erd-Umlaufbahn einen Zeitpunkt, da zeigt die obere Hälfte der Erde - auf der wir uns ja befinden - zur Sonne hin. Das ist zu unserem Sommeranfang.

Egal, wie die Erde sich am Tag um sich selbst dreht - der Nordpol zeigt den ganzen Tag lang zur Sonne und wird im Licht gebadet. Deshalb ist jetzt auf der Nordhalbkugel die warme Jahreszeit – das, was wir Sommer nennen. Im Süden - zum Beispiel in der Antarktis, ist es jetzt dagegen kalt und den ganzen Tag lang dunkel.

Die Tage werden wieder kürzer

Aber am Donnerstag, mit der Sommersonnenwende, wendet sich das Blatt und die Tage werden bei uns auf der Nordhalbkugel wieder kürzer.

Mehr über das Thema erfahrt ihr, wenn ihr euch unser Gespräch anhört. Klickt dazu oben im Audio auf den gelben Start-Pfeil.

Stand: 21.06.2018, 19:15 Uhr

Darstellung: