Sonde soll im Weltraum gegen einen Asteroiden fliegen

Rakete startet mit Sonde

Sonde soll im Weltraum gegen einen Asteroiden fliegen

Mit einer Rakete hat die NASA eine Sonde ins Weltall geschickt. Sie will ausprobieren, ob die Sonde einen Asteroiden vom Weg abbringen kann.

Asteroid einfach abschießen

WDR 5 KiRaKa ohne Download 24.11.2021 00:49 Min. Verfügbar bis 24.11.2022 WDR 5


Im Weltraum läuft gerade eine Mission, bei der ein 160 Meter großer Asteroid zerstört werden soll. Ein Asteroid ist ein großer Gesteinsbrocken, der durch das All fliegt. Die Mission leitet die Weltraumbehörde der USA - die NASA.

Geplanter Zusammenstoß

Die NASA hat eine Sonde ins All geschickt, die jetzt zu dem Asteroiden fliegt. Er ist elf Millionen Kilometer entfernt. Deshalb dauert der Flug auch fast ein Jahr. Im nächsten Oktober soll die Sonde den Asteroiden erreichen und dann absichtlich mit ihm zusammenkrachen.

Asteroiden-Zerstörung ist ein Test

Damit will die NASA testen, ob sie Asteroiden aus der Bahn werfen oder sie sogar zerstören kann. Das ist wichtig zu wissen, wenn mal ein Asteroid Richtung Erde fliegt. Der Asteroid, der jetzt angeflogen wird, ist für die Erde ungefährlich.

Stand: 24.11.2021, 16:30

Darstellung: