Sternsinger werden kreativ in der Coronazeit

Segen ohne Kontakt

Sternsinger werden kreativ in der Coronazeit

Trotz Corona-Abstandsregeln wollen Sternsinger Häuser und Menschen in diesem Jahr segnen und außerdem spenden für wohltätige Projekte sammeln.

Sternsinger werden kreativ in der Coronazeit

WDR 5 KiRaKa ohne Download 30.12.2020 01:00 Min. Verfügbar bis 30.12.2021 WDR 5


Normalerweise erklingen jetzt in diesen Tagen an vielen Haus- und Wohnungstüren die Stimmen von Sternsingern. Wegen Corona sieht die Arbeit der vielen Sternsingerkinder in diesem Jahr ganz anders aus. In vielen Gemeinden gibt es Segensvideos auf You Tube. Die haben Sternsinger schon vorsorglich aufgenommen. Außerdem landet der Segen per Wurfsendung in vielen Briefkästen.

Trotzdem Spenden sammeln

Aber Sternsinger bringen ja nicht nur was, sie holen normalerweise auch etwas ab: Spenden für wohltätige Projekte. Dafür gibt es jetzt an vielen Orten Segenshaltestellen. Zum Beispiel in Banken und Apotheken sind Boxen aufgestellt worden, wo Gläubige sich den Segen abholen und dafür Spenden einwerfen können. An einigen Orten gibt es sogar einen Drive-Through: Einfach mit dem Auto anhalten, Scheibe runter und die Spende kann bequem in eine am Stiel hereingereichte Schale gelegt werden.

Stand: 06.01.2021, 16:05

Darstellung: