Suche nach Aliens in den USA

Eine UFO-Abbildung (gestaltet von dem Sirius UFO Space Sciences Research Center)

Suche nach Aliens in den USA

Gibt es Außerirdische? In den USA leben Menschen, die daran glauben. Mehr als eine Million von ihnen haben sich jetzt über das Internet verabredet.

Suche nach Aliens in den USA

KiRaKa Thema des Tages 15.07.2019 03:22 Min. Verfügbar bis 14.07.2020 KiRaKa Von Vassili Golod

Download

Die Menschen wollen beweisen, dass es auf dem Gelände der "Area 51" Aliens gibt. Die "Area 51" ist ein richtig großes Gebiet mitten in der Wüste. Dazu gehören eine Militärbasis und ein großer Salzsee. In diesem Gebiet darf man keine Fotos machen, alles ist streng geheim.

So geheim, dass die US-Regierung ganz lange verheimlicht hat, dass es diese "Area 51" überhaupt gibt. Und weil es so wenig Informationen darüber gibt, ist eine Verschwörungstheorie entstanden.

Verschwörungstheorien rund um "Area 51"

Für Verschwörungstheorien gibt es keine wissenschaftlichen Beweise, wie bei einem Märchen. Es gibt trotzdem Menschen, die daran glauben. Und die sind sich sicher, dass vor mehr als 70 Jahren ein Ufo voller Aliens in den USA abgestürzt sein soll. Dieses Ufo soll dann in die "Area 51" gebracht worden sein und wurde da untersucht – genau wie die Aliens.

Bei Facebook haben sich mittlerweile mehr als eine Million Menschen verabredet. Sie wollen die "Area 51" am 20. September stürmen und beweisen, dass es da Aliens gibt. Die US-Regierung findet das gar nicht lustig und will das verhindern.

Stand: 15.07.2019, 18:44

Darstellung: