Bau eines Staudamms bedroht Orang Utans

Tapanuli Orang Utan

Bau eines Staudamms bedroht Orang Utans

Der Tapanuli Orang-Utan lebt im Wald. Sein Zuhause, der Regenwald auf Sumatra, das ist eine Insel in Indonesien, ist jetzt in Gefahr. Dortsoll ein großer Staudamm gebaut werden.

Staudamm bedroht Orang Utans

KiRaKa | 03.12.2018 | 00:51 Min.

Orang-Utan heißt übersetzt so viel wie Waldmensch und genau da – im Wald - fühlen sich alle Orang-Utans am Wohlsten. Auch der Tapanuli Orang-Utan lebt im Wald. Sein Zuhause, der Regenwald auf Sumatra, das ist eine Insel in Indonesien, ist jetzt in Gefahr. Dort soll ein großer Staudamm gebaut werden. Umweltschützer befürchten, dass durch die riesige Baustelle und die Straßen für die Baufahrzeuge zu viel Regenwald und damit auch die Heimat der Tapanuli Orang-Utans zerstört wird.

Die seltensten Menschenaffen der Welt

Wenn das passiert, könnte es vielleicht bald keine Tapanuli Orang-Utans mehr geben. Sie sind die seltensten Menschenaffen der Welt und schon jetzt vom Aussterben bedroht. Die Umweltschützer hoffen nun, dass der Wald, in dem die Affen zu Hause sind, zum Schutzwald erklärt wird. Dann dürfte dort nichts gebaut werden und Tapanuli Orang-Utans hätten eine Chance zu überleben.

Stand: 03.12.2018, 17:48

Darstellung: