Bergsteiger im Taucheranzug

Der Brite Lloyd Scott beim Bergsteigen in Tiefsee-Montur

Bergsteiger im Taucheranzug

Wer gerade in den Bergen im Land Großbritannien wandert, der könnte eine sehr ungewöhnliche Begegnung haben und zwar mit diesem Mann in einer Tiefsee-Taucher Montur.

Wenn euch dort ein Mann in einem altmodischen Taucheranzug mit Unterwasserhelm begegnet, wird er wahrscheinlich ziemlich schnaufen. Denn diese Tiefseetaucher-Montur wiegt ungefähr 60 Kilo, soviel wie zwei achtjährige Kinder.

Spenden sammeln für Kinder und Jugendliche mit Handicap

Der Mann heißt Lloyd Scott. Und er hat sich nicht verlaufen. Der 58 Jahre alte frühere Profifußballer will nicht zum Tauchen. Er will nacheinander auf die drei höchsten Berge in England, Schottland und Wales steigen. Mit der super anstrengenden Aktion, die dazu noch ziemlich lustig aussieht, will er Menschen darauf aufmerksam machen, dass er Spenden sammelt.

5,5 Millionen Euro Spenden für Lloyds bisherige Aktionen

Und zwar setzt Lloyd sich für benachteiligte und behinderte Kinder und Jugendliche ein. Als junger Mann war er selbst mal sehr krank. Seit er wieder gesund ist, macht Lloyd solche Spenden-Sammelaktionen und sucht sich immer wieder neue Challenges, also Herausforderungen. Er ist zum Beispiel schon im Taucheranzug den London Marathon gelaufen, auf einem Hochrad quer durch Australien gefahren. Und einen Unterwasser-Marathon hat er auch schon geschafft.

Stand: 06.10.2020, 17:45

Darstellung: