Tierische Joggingstrecken

Ein Mann aus Ludwigshafen hält sein Smartphone in die Kamera. Darauf ist eine Laufstrecke in Form eines Hundes zu sehen.

Tierische Joggingstrecken

Einfach mal ein Tier in den Stadtplan einzeichnen und genau diese Strecke ablaufen. Wäre das nicht auch eine gute Idee für einen Spaziergang oder eine Jogging-Runde im Lockdown?

Tierische Joggingstrecken

WDR 5 KiRaKa ohne Download 12.01.2021 00:54 Min. Verfügbar bis 12.01.2022 WDR 5


Jogger, die regelmäßig laufen gehen, planen ihre Laufstrecke oft ganz genau. Auf Karten gucken sie, wie lang der Weg ist. Andere wollen große Straßen meiden und in der Stadt lieber durch den grünen Park laufen. Manche wollen aber auch etwas ganz anderes auf ihrer Karte sehen. Ihnen ist wichtig, dass ihre eingezeichnete Route nachher wie ein Hund aussieht oder ein Schwein oder ein Vogel. Das Bild laden sie dann in eine App hoch und können es so mit anderen Joggern teilen.

Hund, Nilpferd, Kamel, Flamingo, Steinbock

Ein Mann aus der Stadt Ludwigshafen hat schon 28 solcher Tier-Strecken gezeichnet - unter anderem in Form von einem Hund, einem Nilpferd, einem Kamel, einem Flamingo oder einem Steinbock. Er sagt, dass es gar nicht so leicht ist, eine Tierform auf der Karte hinzubekommen, weil die meisten Straßen gerade verlaufen.

Wenn ihr euren nächsten Spaziergang auch in Tierform laufen wollt, druckt euch doch einfach eine Karte von eurem Wohnort aus, schnappt euch einen Stift und los geht’s! Wie wär’s mal mit einer Eichhörnchen-Strecke?

Stand: 12.01.2021, 15:15

Darstellung: