Nachrichten für Kinder: Viel Regen hilft wenig

Menschen mit Regenschirm auf überfluteter Straße

Nachrichten für Kinder: Viel Regen hilft wenig

Trotz Regen ist die Gefahr für Waldbrände immer noch sehr hoch.

Viel Wasser hilft wenig bei Waldbrandgefahr

KiRaKa | 08.08.2018 | 03:22 Min.

Der Boden ist momentan so trocken, dass er das Wasser gar nicht aufnehmen kann. Wenn sehr viel Regen auf einmal herunterkommt, wird der Boden nur überschwemmt. Das Wasser sickert nicht ein. Stattdessen fließt es vor allem in Bäche und Flüsse, die in der Nähe sind, oder in die Kanalisation oder sogar Keller.

Im Boden selber kommt damit kaum Wasser an. Das heißt, dass auch die Bäume so gut wie kein Wasser abbekommen haben und damit genauso trocken sind wie vorher. Trotz des Regens bleibt die Waldbrandgefahr also bestehen.

Stand: 08.08.2018, 18:14

Darstellung: