Vogel haut ab und kehrt 24 Jahre später zurück

Eine schlanke Taube mit silbergrauen Federn und dunkler Zeichnung schaut in Richtung Kamera.

Vogel haut ab und kehrt 24 Jahre später zurück

Ein uralter Vogel ist in sein Zuhause in einem Naturpark in Neuseeland zurückgekehrt.

Uralter Vogel kehrt zurück

WDR 5 KiRaKa ohne Download 29.09.2020 01:10 Min. Verfügbar bis 29.09.2021 WDR 5

Es ist ein Kereru, ein ganz typischer Vogel für Neuseeland, er sieht so ähnlich aus wie eine Taube. Dieser Kereru war vor 29 Jahren in einem Wild- und Naturpark in Neuseeland geschlüpft und von Hand aufgezogen worden. Er bekam einen Erkennungsring ans Bein, und einen Namen: Pidge. Vor 24 Jahren hat er den Park verlassen.

Plötzlich wieder da - alt und tatterig

Und vor einem guten Monat war Pidge plötzlich wieder da. Alt und tatterig und ein bisschen abgemagert. Bisher kannte man nur Kererus, die allerhöchstens 25 Jahre alt geworden sind. Pidge hat aber noch länger durchgehalten und ist jetzt fast 30 Jahre alt. Der Wildpark hat ihn mit Bananen und Beeren aufgepäppelt und sich erst jetzt mit der schönen Nachricht gemeldet: Pidge geht es wieder gut, er kann jetzt in Ruhe noch älter werden.

Stand: 29.09.2020, 16:59

Darstellung: