Vogelart verliert ihren Gesang

Warzenhonigfresser in Australien

Vogelart verliert ihren Gesang

Eine Vogelart in Australien verliert ihren Gesang - weil es nur noch wenige Tiere dieser Art gibt. Jetzt wollen Forscher ihnen den Gesang wieder beibringen.

Vogelart verliert ihren Gesang

WDR 5 KiRaKa ohne Download 17.03.2021 00:50 Min. Verfügbar bis 17.03.2022 WDR 5


In Australien gibt es einen Vogel mit einem komischen Namen: Er heißt Warzenhonigfresser. Dabei frisst er gar keinen Honig, sondern Blütennektar und Pollen. Es gibt nur noch 300 Warzenhonigfresser auf der ganzen Welt. Dadurch verliert der Vogel seinen Gesang. Er kann ihn nämlich nicht mehr von seinen Artgenossen lernen, weil er sie seltener trifft und dann auch weniger singt.

Eine Universität in Australien hat darüber berichtet und will jetzt mithelfen, mehr von diesen Vögeln zu züchten und ihnen ihren Gesang wieder beizubringen. 

Diese Nachricht haben die Kinder der Vels-Heide-Schule in Bochum geschrieben. Sie machen in dieser Woche bei unserer Schulaktion "KiRaKa kommt!" mit. Lenni liest euch die Meldung vor.

Stand: 17.03.2021, 16:20

Darstellung: