Flüchtende aus der Ukraine an der Grenze zur Slowakei

Was bedeutet der Ukraine-Krieg für Deutschland?

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt viele von euch. Ihr könnt uns weiterhin eure Fragen dazu schicken. Hier beantworten wir Friedas Frage.

Frieda möchte wissen: "Was bedeutet der Krieg in der Ukraine für Deutschland? Kann das für uns in irgendeiner Weise gefährlich werden?"

Was bedeutet der Ukraine-Krieg für Deutschland?

WDR 5 KiRaKa Thema des Tages 01.03.2022 05:02 Min. Verfügbar bis 01.03.2023 WDR 5 Von Dorothee Machai


Download

Der Krieg in der Ukraine betrift auch uns hier in Deutschland - vor allem menschlich. Weil wir mitfühlen mit den Menschen in der Ukraine. Deshalb gibt es auch viele Demonstrationen im Moment. Am Montag waren zum Beispiel allein in Köln 250.000 Menschen - darunter viele Familien - auf der Straße. Sie wollten Russland und der Welt bei einer Friedensdemo zeigen: Wir wollen keinen Krieg!

Demonstrierende bei der Friedensdemo an Rosenmontag in Köln.

Friedensdemo an Rosenmontag in Köln

Andere wollen helfen, indem sie Geld spenden. Oder sie spenden Kleidung, Decken, Kuscheltiere oder Verpflegung. All das wird dann in die Ukraine oder an die Grenzen der Ukraine gebracht, zum Beispiel nach Polen. Denn viele Ukrainer fliehen in die Nachbarländer.

Vieles wird teurer

Die Europäische Union und andere Länder haben Sanktionen, also Strafen, gegen Russland verhängt. Da geht es unter anderem darum, dass keine Geschäfte mehr mit russischen Banken oder bestimmten Unternehmen erlaubt sind. Und auch eine wichtige Gasleitung wird nicht in Betrieb genommen. Sie sollte Erdgas von Russland nach Deutschland bringen. All das wird gemacht, damit Russland und sein Präsident Wladimir Putin Geld und damit auch Macht verlieren.

Das bedeutet für uns aber auch, dass gewisse Sachen teurer werden. Wenn wir kein Erdgas mehr aus Russland bekommen, mit dem wir heizen können, müssen wir unsere Energie woanders herholen. Das ist auf die Schnelle gar nicht so einfach und auch teuer. Deshalb wird unser Leben hier – zum Beispiel das Heizen und das Tanken – teurer. Im Vergleich zu dem Leid, das die Menschen in der Ukraine ertragen müssen, ist das aber natürlich nichts.

Kann es auch Krieg bei uns geben?

Fachleute halten es für sehr unwahrscheinlich, dass es auch in Deutschland Krieg geben wird. Denn Wladimir Putin geht es um das Land Ukraine. Und Deutschland und die anderen westlichen Länder schicken selbst keine Soldaten in die Ukraine, kämpfen also nicht selbst mit.

Deutschland ist Mitglied in der NATO. Das ist eine Gruppe von Ländern, die sich gegenseitig helfen, wenn eines dieser Länder angegriffen wird. Zur NATO gehören viele europäische Länder sowie die USA und Kanada, aber eben nicht die Ukraine.

Bevor Deutschland in den Krieg hineingezogen würde, müsste Putin noch andere Länder angreifen, die dann aber Teil der NATO sind. Zum Beispiel Estland, Lettland oder Litauen. Aber: Die NATO-Länder sind gemeinsam sehr stark und haben viele moderne Waffen - viel mehr als Russland. Fachleute glauben deshalb nicht, dass Russland auch NATO-Länder angreift.

Das ganze Gespräch zum Thema könnt ihr euch anhören, wenn ihr oben in der Tonspur auf den dreieckigen Play-Pfeil klickt.

Hier findet ihr alle KiRaKa-Beiträge zum Thema:

Stand: 01.03.2022, 18:10 Uhr

Darstellung: