Welt-Toiletten-Tag

Symbolbild: Hinweisschild über dem Eingang einer öffentlichen Toilette

Welt-Toiletten-Tag

Der Welt-Toiletten hat einen ernsten Hintergrund. Wir haben in Deutschland zwar gute Klos mit Klopapier und Wasserspülung. Aber viele Menschen haben keine Toilette oder zumindest keine, die sauber ist und richtig funktioniert.

Welt-Toilettentag

WDR 5 KiRaKa Klicker 19.11.2019 02:44 Min. Verfügbar bis 18.11.2020 WDR 5

Download

Die UNO, also die Gemeinschaft fast aller Staaten der Welt veranstaltet sozusagen den Welt-Toilettentag. Sie sagt: Vier Milliarden Menschen haben kein vernünftiges Klo.

Eine Milliarde Menschen ganz ohne Klo

Für über die Hälfte der Menschen gibt es entweder nur dreckige oder kaputte Klos und eine Milliarde Menschen muss sogar irgendwo ins Gebüsch, in die Natur machen.

Das Entscheidende ist, dass im Pipi und in der Kacke ganz viele Krankheitserreger sind. Und die können sich natürlich ziemlich leicht verbreiten, wenn alles rumliegt und nicht wie bei uns in der Kanalisation weggeschwemmt wird.

Krank ohne Klo

Vor allem, wenn Pipi und Kacke zum Beispiel bei Regen ins Wasser kommen - Denn das Wasser benutzen Menschen wieder, wenn sie sich waschen oder sogar zum Trinken. Also wenn es keine oder nicht genug vernünftige Klos gibt, dann macht das die Menschen krank.

Stand: 19.11.2019, 16:54

Darstellung: