Zuckerfest im kleineren Kreis

Am Wochenende ist der muslimische Fastenmonat Ramadan zu Ende gegangen. Das bedeutet: Zuckerfest. Eigentlich jedes Jahr eine große, bunte Familienfeier mit Essen und Geschenken, aber dieses Jahr wie alles andere wegen Corona ein bisschen anders.

Normalerweise besucht man schon im Fastenmonat abends und auf jeden Fall zum Zuckerfest Freunde und Verwandte. Und da sitzen dann schnell mal 30, 40 Leute zusammen. Das ging natürlich nicht.

Kleinere Treffen mit größerem Abstand

Die Familien haben diesmal weniger Menschen besucht. Mit vielen Leuten haben sie stattdessen Videoanrufe gemacht, oder es waren kleinere Treffen und alle haben sich um Abstand bemüht.

Wenn ihr mehr zum Zuckerfest in der Coronazeit wissen wollt, klickt doch auf das Audio weiter oben.

Stand: 25.05.2020, 17:16 Uhr

Darstellung: