In Island gilt: Zwei Schafe Abstand

In Island gilt: Zwei Schafe Abstand

Wie kann man zwei Meter noch ausdrücken? Fragt die Isländer!

In der Corona-Pandemie gilt: Zwei Schafe Abstand halten! Hä, denkt ihr jetzt vielleicht, das müsste doch „Meter“ heißen. Heißt es aber nicht, denn auf diese ungewöhnliche Längenangabe sind die Leute vom isländischen Verband der Schafzüchter gekommen. Sie wollen weiterhin auf die Abstands-Regeln aufmerksam machen. Und dafür hängen sie gerade überall Zeichnungen mit der „Zwei-Schafe-Abstandsregel“ auf. Sie wollen erreichen, dass viele Leute die Plakate mit den Schaf-Zeichnungen lesen und die Corona-Regeln einhalten.

Isländer haben Humor

Was uns in Deutschland ungewöhnlich erscheint, ist in Island nicht der erste verrückte Weg, mit der Pandemie umzugehen. Im April forderte die Forstverwaltung des Landes die Menschen auf, Bäume zu umarmen, wenn es ihnen fehlt, andere Menschen zu drücken. Wir stellen fest: die Isländer haben auch in der Pandemie Humor.

Diese Meldung haben Kinder aus der Klasse 4a der KGS Everhardstraße in Köln geschrieben. Lotti liest sie vor.

Stand: 27.08.2020, 15:24

Darstellung: