Lecker Avocado!

Lecker Avocado!

Immer mehr Deutsche essen gern die Tropenfrucht Avocado. Heute werden fünfmal mehr Avocados aus anderen Ländern nach Deutschland gebracht als noch vor zehn Jahren.

Avocado

Letztes Jahr (2018) wurden 94.000 Tonnen Avocados nach Deutschland geliefert! Das bedeutet: Jede(r) Deutsche hat mehr als ein Kilogramm Avocados gefuttert.

Letztes Jahr (2018) wurden 94.000 Tonnen Avocados nach Deutschland geliefert! Das bedeutet: Jede(r) Deutsche hat mehr als ein Kilogramm Avocados gefuttert.

Die Avocado mag, wenn es warm ist. Sie wird unter anderem in Mexiko, der Dominikanischen Republik, Peru und Indonesien angebaut.

So sieht ein Avocado-Baum und seine Blätter aus. Dieser hier steht nahe der Stadt Michoacán in Mexiko.

Bis die Avocado bei uns auf dem Küchenbrettchen landet, bedeutet das aber auch: Sie muss - per Flugzeug oder Schiff - viele tausend Kilometer zurücklegen.

Auch Tiere finden die Tropenfrucht lecker: Hier seht ihr Ameisenbärin Sandra aus dem Dortmunder Zoo. Sie schleckt gern überreife Avocados aus.

Doch warum sind alle so heiß auf die Avocado? Wahrscheinlich weil sie lecker schmeckt und gleichzeitig auch noch ziemlich gesund ist.

Viele bezeichnen sie als "Superfood". Deshalb wird die Avocado auch in der Küche immer beliebter - hier zum Beispiel als Brotaufstrich...

...zur Verfeinerung eines Wraps...

...als Smoothie...

...im Kartoffelsalat...

...und sogar Eis lässt sich aus der Avocado machen!

Stand: 05.11.2019, 14:15 Uhr

Darstellung: