Die Schriftstellerin Enid Blyton und ihre Bücher

Die Schriftstellerin Enid Blyton und ihre Bücher

Am 28. November 1968 ist die englische Kinderbuchautorin Enid Blyton gestorben. Zu Lebzeiten hat sie Hunderte Bücher geschrieben. Darunter einige, deren Titel ihr bestimmt zumindest schon mal gehört habt: "Hanni und Nanni" oder "Die Fünf Freunde" zum Beispiel. Hier haben wir ein paar Bilder für euch rund um Enid Blyton und ihre Bücher.

Bilder rund um Enid Blyton

So sah Enid Blyton als junge Frau aus. Mit 25 hat sie übrigens ihr erstes Buch geschrieben, das auch veröffentlicht wurde: eine Sammlung von Kindergedichten.

So sah Enid Blyton als junge Frau aus. Mit 25 hat sie übrigens ihr erstes Buch geschrieben, das auch veröffentlicht wurde: eine Sammlung von Kindergedichten.

1942 erschien Enid Blytons erfolgreichste Buch-Reihe: "Die Fünf Freunde". Der erste Band hieß "Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel".

Die Geschichten der "Fünf Freunde", die gemeinsam jeden auch noch so kniffligen Kriminalfall lösen, sind oft verfilmt worden. Hier ist ein Filmausschnitt, wo sie, wie so oft, auf der Lauer liegen.

Internatsgeschichten hat Enid Blyton sich unzählige ausgedacht. Die von den Zwillingen "Hanni und Nanni" sind wohl die bekanntesten.

Die Schauspielerinnen Laila und Rosa Meinecke spielen "Hanni und Nanni". Der Film lief 2017 im Kino.

Hier ist Enid Blyton schon etwas älter. Das Foto wurde 1957 aufgenommen, da war sie 61 Jahre alt.

Stand: 28.11.2018, 17:11 Uhr

Darstellung: