Wenn Wüsten zum Blumenmeer werden

Wenn Wüsten zum Blumenmeer werden

Wüsten können supertrocken sein - voller Sand und vielleicht mal mit einem Kaktus. Sie können sich aber auch in wahre Blumenmeere verwandeln!

Wüste in Kalifornien mit Blumen und trocken

Normalerweise sieht es in den kalifornischen Wüsten im Südwesten der USA etwa so aus...

Normalerweise sieht es in den kalifornischen Wüsten im Südwesten der USA etwa so aus...

...in der trockensten Wüste von allen sogar so. Im "Death Valley" ("Tal des Todes") brennt die Dauersonne (fast) alles weg.

Dass mal eine Pflanze durch den supertrockenen Boden durchbricht, ist selten.

Und jetzt das! In der Nähe der Stadt Borrego Springs ganz im Süden Kaliforniens blüht eine Wüste auf, als wäre es eine Blumenwiese!

Im "Anza-Borrego Desert State Park" hat es nämlich zwei Jahre lang viel mehr geregnet als sonst. Auf dem Bild könnt ihr noch die dunklen Regenwolken sehen.

Blumensamen, die jahrzehntelang unter dem Wüstenboden ruhten, kommen jetzt nach oben. Die Menschen machen ganz viele Fotos von der bunten Pracht.

Auch die ganz Kleinen freuen sich über so eine Aussicht.

Ein Spaziergang in einer (Blumen-)Wüste kann also auch so aussehen!

Stand: 08.03.2019, 18:17 Uhr

Darstellung: