Geckos sind Wundertiere

Geckos sind Wundertiere

Sie können ganz schnell über glatte Flächen flitzen und nun wurde auch entdeckt, dass sie über Wasser laufen können. Was Geckos noch so alles können, erfahrt ihr in dieser Bildergalerie.

Geckos

Geckos können je nach Art zwischen anderthalb und vierzig Zentimetern groß werden. Sie ernähren sich überwiegend von Insekten und ihre Schuppen haben meistens eine bräunliche oder grünliche Färbung.

Geckos können je nach Art zwischen anderthalb und vierzig Zentimetern groß werden. Sie ernähren sich überwiegend von Insekten und ihre Schuppen haben meistens eine bräunliche oder grünliche Färbung.

Das ist ein Leopardgecko. Dieser hat eine starke gelbe Farbe und erinnert von den Farben auch etwas an einen echten Leoparden. Es gibt aber auch anders gefärbte Leopardgeckos. Der Leopardgecko gehört zu den Reptilien, die am häufigsten in Terrarien gehalten werden.

Wenn Geckos in Gefahr sind, können sie ihren Schwanz abwerfen. Der Schwanz zuckt sogar noch, kurz nachdem er abgeworfen wurde. So werden Tiere, die einen Gecko verfolgen, von dem Schwanz abgelenkt und der Gecko kann entkommen. Ihm wächst dann auch ein neuer Schwanz nach.

Etwa drei Viertel der Gecko-Arten sind nachts aktiv. Man kann die tag- und nachtaktiven Geckos an den Pupillen unterscheiden. Ist ein Gecko nachtaktiv, hat er schmale, schlitzförmige Pupillen - so wie hier auf dem Bild. Die tagaktiven Geckos haben runde, größere Pupillen.

Eigentlich sind Geckos zu schwer, um über Wasser zu laufen. Nun haben Wissenschaftler aber herausgefunden, dass sie es doch können. Und zwar mit diesem Trick: Die Geckos paddeln mit ihren vier Beinen in einem Affenzahn. Dadurch entstehen Lufttaschen im Wasser, die ihnen Auftrieb geben. Gleichzeitig nutzen sie die Oberflächenspannung, die auch Insekten über Wasser hält.

Geckos können nicht nur über Wasser laufen, sondern auch auf ganz glatten Flächen, Kopf über und an der Decke. Manche Geckos haben Krallen, um sich festzuhalten. Die anderen haben ganz viele kleine Härchen an den Füßen, mit denen sie auf glatten Flächen haften. Sie können sogar mit einem Zeh ihr ganzes Gewicht halten.

Stand: 10.12.2018, 16:06 Uhr

Darstellung: