DFB-Pokal: 14 NRW-Clubs wollen in die nächste Runde

DFB-Pokal: 14 NRW-Clubs wollen in die nächste Runde

Am 17. August startet die 1. Hauptrunde im Fußball-DFB-Pokal. Wir zeigen euch, welche 14 Teams aus Nordrhein-Westfalen an den Start gehen.

Christian Strohdiek von Paderborn in Aktion

Der SC Paderborn (auf dem Bild seht ihr Christian Strohdiek) kam letztes Jahr richtig weit im Pokal. Erst im Viertelfinale war Schluss. Im Achtelfinale hatte Paderborn noch den FC Ingolstadt aus Bayern ausgeschaltet. Und genau zu dieser Paarung der beiden Zweitligisten kommt es jetzt in der ersten Runde gleich nochmal!

Der SC Paderborn (auf dem Bild seht ihr Christian Strohdiek) kam letztes Jahr richtig weit im Pokal. Erst im Viertelfinale war Schluss. Im Achtelfinale hatte Paderborn noch den FC Ingolstadt aus Bayern ausgeschaltet. Und genau zu dieser Paarung der beiden Zweitligisten kommt es jetzt in der ersten Runde gleich nochmal!

Die SpVgg Greuther Fürth aus Liga 2 empfängt Borussia Dortmund (im Bild Neuzugang Axel Witsel).

Der FC Schalke Null Vier spielt beim 1. FC Schweinfurt Null Fünf in Bayern. Kurz nacheinander gegründet, 1904 und 1905, spielt Schalke heute in der 1. Bundesliga, Schweinfurt in der vierten, genauer gesagt in der Regionalliga Bayern.

Rödinghausen liegt in Ostwestfalen, zwischen Osnabrück und Bielefeld. Der Club aus der kleinen Stadt mit 10.000 Einwohnern spielt erfolgreich in der Regionalliga West. Ob es im Pokal gegen Dynamo Dresden aus der Zweiten Liga für einen Sieg reicht?

Der MSV Duisburg tritt beim TuS Dassendorf aus Schleswig-Holstein an. Duisburg (2. Liga) ist klarer Favorit im Spiel gegen Dassendorf, das in der Oberliga Hamburg (5. Liga) kickt.

Der 1. CfR Pforzheim aus Baden-Württemberg wird es auch nicht leicht haben: Bayer 04 Leverkusen heißt der Gegner des Oberligisten (im Bild seht ihr Kevin Volland). CfR bedeutet übrigens "Club für Rasenspiele".

Eine große Aufgabe - fast so groß wie die Bälle auf dem Bild - erwartet den TuS Erndtebrück. Der Club aus der kleinen Stadt bei Siegen erwartet den Hamburger SV. Fünfte gegen zweite Liga - aber möglich ist alles!

In diesem Stadion spielt Rot-Weiß Oberhausen gegen den SV Sandhausen aus Baden-Württemberg. Sandhausen ist kleiner als Oberhausen, spielt aber in der 2. Liga. Oberhausen kickt in der 4. Liga, der Regionalliga West.

Arminia Bielefeld muss bei einem Oberligisten ran, beim 1. FC Lok Stendal aus Sachsen-Anhalt.

Fortuna Düsseldorf, frisch aufgestiegen in die höchste deutsche Spielklasse, spielt bei der TuS RW Koblenz aus Rheinland-Pfalz. Erste gegen fünfte Liga, eigentlich eine klare Sache. Oder??

Der SC Weiche Flensburg aus dem hohen Norden Deutschlands empfängt den VfL Bochum. Regionalliga Nord (4. Liga) gegen 2. Liga.

Der 1. FC Köln (2. Liga) tritt beim Berliner FC Dynamo an, der in der Regionalliga Nordost gegen den Ball tritt.

Und noch mal Köln: Viktoria Köln aus der 4. Liga (Regionalliga West) empfängt den Bundesligisten RB Leipzig. Das wird schwer... aber nicht unlösbar.

Borussia Mönchengladbach (im Bild Lars Stindl und Torwart Yann Sommer) tritt beim BSC Hastedt an. Hastedt ist ein Stadtteil von Bremen. Der Club kickt in der Bremen-Liga, das entspricht Liga 5.

Stand: 17.08.2018, 15:39 Uhr

Darstellung: