Die Lochis: Aus dem Kinderzimmer zu YouTube-Stars

Die Lochis: Aus dem Kinderzimmer zu YouTube-Stars

Die Zwillinge Roman und Heiko Lochmann haben verkündet, ihren YouTube-Kanal zu schließen. Musik wird es von den beiden aber weiterhin geben. Wir schauen zurück...

Schon im August 2011 haben die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann einen YouTube-Kanal an den Start gebracht. Dass sie mit ihren Videos, die sie am Anfang im Kinderzimmer aufnahmen, irgendwann mal so erfolgreich werden würden, haben sie damals noch nicht ahnen können.

Am Anfang machen die Lochis vor allem Comedy: Sie unterhalten sich, machen Witze und unterhalten damit ihre Fans. Die finden das super. Hier seht ihr Roman und seine Fans 2014 bei den Videodays in Köln.

"Die Lochis" kommen eigentlich aus Südhessen in der Nähe von Darmstadt. Je berühmter sie wurden, desto häufiger reisten sie durch Deutschland. Zu Auftritten, Talkshows oder Kinopremieren zum Beispiel.

Und die Lochis blieben weiterhin auf der Überholspur. Ihre Karriere entwickelte sich superschnell - schneller, als sie mit diesen kleinen Flitzern fahren können ;-)

Vor allem ihre Musik kommt bei den Fans immer besser an. Hier stehen die Lochis 2018 bei der Musikshow "The Dome" auf der Bühne.

Zwischendrin haben die Lochis auch noch Zeit für ein bisschen Sport - für einen guten Zweck. Beim Fußballturnier für die Lukas-Podolski-Stiftung zum Beispiel wurde Geld für Kinder gesammelt, die es nötig brauchen.

Roman Lochmann kann nicht nur singen, sondern auch tanzen: Hier seht ihr ihn bei der Fernsehshow "Let's Dance" ("Lass uns tanzen").

Auch wenn sie bei YouTube aufhören: Die Erfolgswelle der Lochis wird wahrscheinlich weitergehen. Im Herbst kommt das neue Album der beiden heraus und sie gehen auf Tour.

Stand: 14.05.2019, 10:16 Uhr

Darstellung: