Tierische Stimmakrobaten

Tierische Stimmakrobaten

Diese Vögel können besonders gut die Laute ihrer Umwelt nachmachen - manchmal täuschend echt!

Australischer Leierschwanz

Dieser Vogel gehört zu den besten Geräusche-Imitatoren der Tierwelt: Der australische Leierschwanz kann sogar das Schreien eines Babys oder eine Bohrmaschine nachahmen, aber auch richtige Wörter nachmachen.

Dieser Vogel gehört zu den besten Geräusche-Imitatoren der Tierwelt: Der australische Leierschwanz kann sogar das Schreien eines Babys oder eine Bohrmaschine nachahmen, aber auch richtige Wörter nachmachen.

Fleckenlaubenvögel können den Gesang von mehr als zwölf anderen Vogelarten nachmachen! Ihre eigenen Artgenossen, also andere Laubenvögel, imitieren sie aber niemals.  

Auch der Star ist ein sehr begabter Nachmacher: Er kann die Laute von anderen Tieren nachahmen und in seinen Gesang einbauen. Wer sich gut auskennt, kann so sogar heraushören, welche Tiere im Umfeld des Stars wohnen.

Die Dohle kann nicht nur Geräusche der menschlichen Stimme imitieren, sondern sogar Handytöne nachzwitschern!

Und auch der Eichelhäher ist ein begabter Nachmacher: Auch er kann mühelos die Töne eines klingelnden Handys nachsingen.

Papageien - so wie dieser Graupapagei hier - haben keine schöne Singstimme. Sie können besser plappern. Wenn sie in Gefangenschaft leben, kommt es vor, dass sie den Menschen nachahmen. Das klingt dann manchmal so, als ob sie sprechen: Aber wirklich verstehen können sie die Wörter nicht.

Wellensittiche sind kleine Papageien, und auch sie können den Menschen nachahmen, wenn sie in Gefangenschaft leben. Das gilt aber nur für manche der kleinen bunten Vögel – nicht jeder Wellensittich, der beim Menschen lebt, fängt auch an zu sprechen.

Stand: 07.09.2021, 17:02 Uhr

Darstellung: