Die Titanic versinkt im Meer

Die Titanic versinkt im Meer

Vor mehr als hundert Jahren, am 15. April 2012 ist ein Luxusschiff auf seiner Fahrt nach Amerika mit einem Eisberg zusammengestoßen und gesunken. Das Schiff hieß Titanic.

Untergang der Titanic

So sah die Titanic aus, als sie zu Wasser gelassen wurde - ein richtiges Luxusschiff, das so schnell sein sollte wie noch kein Schiff zuvor.

So sah die Titanic aus, als sie zu Wasser gelassen wurde - ein richtiges Luxusschiff, das so schnell sein sollte wie noch kein Schiff zuvor.

Etwa 1500 Menschen waren an Bord und wollten bei der schnellsten Schiffsüberquerung des Atlantik dabei sein.

Die Titanic stieß mit einem Eisberg zusammen. Weil sie so schnell unterwegs war, sah der Kapitän das Eis zu spät und konnte nicht mehr vorbeilenken. Das Schiff lief auf Grund. Nur rund 700 Passagiere konnten gerettet werden.

Noch immer liegt das Wrack der Titanic am Grund des Meeres.

Stand: 22.01.2020, 17:16 Uhr

Darstellung: