Tiere auf Wanderschaft

Tiere auf Wanderschaft

Wart ihr schon mal auf einer Wanderung und seit dabei eine richtig lange Strecke gelaufen? Es gibt auch Tiere, die ganz schön weite Strecken zurücklegen. Klickt euch durch die Bildergalerie!

Küstenseeschwalben

Hier sind zwei Küstenseeschwalben unterwegs. Vielleicht haben sie sogar einen ganz schön langen Weg vor sich, denn Küstenseeschwalben wandern gerne. Sie möchten damit dem kalten Winter entfliehen und fliegen dafür fast einmal um die Erde. SIe legen bei ihrer Wanderung eine Strecke von etwa 30.000 Kilometern zurück. Ein Mensch, der den ganzen Tag ohne Pause wandert, würde für diese Strecke vier Jahre benötigen.

Hier sind zwei Küstenseeschwalben unterwegs. Vielleicht haben sie sogar einen ganz schön langen Weg vor sich, denn Küstenseeschwalben wandern gerne. Sie möchten damit dem kalten Winter entfliehen und fliegen dafür fast einmal um die Erde. SIe legen bei ihrer Wanderung eine Strecke von etwa 30.000 Kilometern zurück. Ein Mensch, der den ganzen Tag ohne Pause wandert, würde für diese Strecke vier Jahre benötigen.

Wenn man diese Lederschildkröte hier so liegen sieht, denkt man erstmal gar nicht, dass auch sie gerne unterwegs ist. Lederschildkröten sind die größten Schuldkröten auf der Welt. Bei ihren Wanderungen legen sie eine Strecke von über 20.000 Kilometern zurück.

Hier streckt ein Grauwal seinen Kopf aus dem Wasser. Die Wanderung der Grauwale gehört mit zu den bekanntesten Wanderungen auf der Welt. Und sie ist auch ziemlich lang. Grauwale schwimmen dabei eine Strecke von rund 22.000 Kilometern. Sie drehen dabei ihre große Runde zwischen den Nahrungsgründen und den Fortpflanzungsgründen.

Wanderlibellen tun sich in einer großen Gruppe mit mehreren Millionen anderer Wanderlibellen zusammen und machen das was ihr Name verspricht - sie wandern. Dabei fliegen sie bis zu 18.000 Kilometer weit. Spannend daran ist außerdem, dass dabei eine ziemlich lange Strecke übers Meer führt.

Vielleicht habt ihr schon mal von Zugvögeln gehört. Diese Vogelarten wechseln den Standort und legen dabei weite Strecken zurück. So auch die Pfuhlschnepfen, von denen ihr hier eine seht. Sie fliegen über 12.000 Kilometer weit - also auch eine ganz schön lange Strecke.

Die Karibus treffen sich zweimal im Jahr in einer großen Herde und gehen auf Wanderung. Und diese Wanderung läuft ganz geordnet. Im Gänsemarsch geht es los. Je nachdem, welche Position ein Karibu in der Herde hat, führt er sie an oder folgt den anderen. Die Position der Tiere ist abhängig vom Alter und Geschlecht.

Stand: 03.05.2021, 16:48 Uhr

Darstellung: