Ganz schön heiß! Was tun?

Ganz schön heiß! Was tun?

Puuuuh, ist das heiß draußen! Wir haben ein paar gute Tipps gegen Hitze für euch!

Abkühlung

Zur Zeit sind es teilweise über 35 Grad draußen - oder sogar noch mehr! Da freut man sich über jede Abkühlung. Und wenn es ein Wasserbrunnen mitten in der Stadt ist.

Zur Zeit sind es teilweise über 35 Grad draußen - oder sogar noch mehr! Da freut man sich über jede Abkühlung. Und wenn es ein Wasserbrunnen mitten in der Stadt ist.

Nicht nur uns ist sehr heiß bei diesem Wetter. Auch die Tiere freuen sich über eine kleine Abkühlung in einem Brunnen.

Wenn es so heiß ist und die Sonne scheint, ist es wichtig, sich dagegen zu schützen. Mit einem Hut könnt ihr wirklich einen kühlen Kopf bewahren. Er schützt euch vor einem Sonnenbrand und einem Sonnenstich. Es ist auch wichtig, sich mit Sonnenmilch einzucremen, wenn man draußen rumrennt.

Besonders angenehm ist es bei heißem Wetter luftige und helle Kleidung zu tragen. Wenn ihr sehr kurze Kleidung anhabt, könnt ihr euch schnell einen Sonnenbrand holen. Und lange dunkle Kleidung kann total unangenehm werden. Deshalb tragt am besten leichte helle Kleidung, dann kann eine Briese total erfrischend sein.

Bei heißem Sommerwetter sind Früchte der ideale Snack. Sie sind nicht nur leicht, sondern auch erfrischend. So eine kühle Wassermelone zum Beispiel hat auch einen hohen Wasseranteil und ist damit ein toller Snack im Sommer.

Bestimmt merkt ihr, dass man bei so einem heißen Wetter sehr viel Durst hat. Es ist wichtig ganz viel zu trinken, damit einem nicht schwindelig wird und der Körper immer genug Flüssigkeit hat. Wasser ist ein guter Durstlöscher. Generell sollten die Getränke aber nicht zu kalt sein, da der Körper sie dann nochmal extra aufwärmen muss.

Ihr könnt auch eine Wärmflasche zu einer Kühlflasche machen - einfach statt heißem kaltes Wasser in die Flasche füllen. Dann legt ihr sie noch für zwei Stunden in den Kühlschrank und fertig! Und jetzt die Füße darauf stellen - schon habt ihr ein angenehm kühles Gefühl.

Wenn ihr bei diesem Wetter Sport machen wollt, solltet ihr vorsichtiger sein als sonst. Denn die Hitze ist für den Körper sehr anstrengend. Damit er sich abkühlt, schwitzt ihr, verliert aber auch Flüssigkeit. Macht am besten morgens oder abends Sport und nicht in der Mittagshitze.

Zum Glück sind Sommerferien! Ansonsten bekommt ihr schulfrei, wenn es zu heiß wird. Denn man sich dann kaum noch konzentrieren. Es gibt kein allgemeines Gesetz, das bestimmt, wann es hitzefrei gibt. In NRW gilt, wenn eine Raumtemperatur von 27 Grad erreicht ist, darf der Schulleiter hitzefrei geben. Die Älteren aus der Oberstufe dürfen dann allerdings nicht auf einen freien Tag hoffen.

Stand: 26.07.2019, 09:12 Uhr

Darstellung: