Blitzmerker: Unter Wasser

Blitzmerker: Unter Wasser

Nicht nur auf dem Land sind viele Lebewesen unterwegs. Auch unter Wasser ist einiges los. Findet ihr die passenden Paare der einheimischen Fische?

Meer

Wasser.

Wasser.

Das ist ein europäischer Aal. Weibchen können eineinhalb Meter lang werden, Männchen werden etwa 60 cm lang.

Hier seht ihr einen Bitterling. Es ist ein kleiner Fisch und gehört zu den Karpfenfischen.

Der Hechtbarsch wird auch Sander, Schill, Zander, Zahnmaul oder Fogasch genannt.

Der Karpfen gehört zu den bekanntesten Fischen in Europa.

Die Regenbogenforelle stammt aus Nordamerika. Vor über hundert Jahren wurden ihre Eier nach Deutschland gebracht. Seitdem lebt die Regenbogenforelle auch hier.

Das hier ist eine Schwarzmund-Grundel. Ihr Name leitet sich von dem wissenschaftlichen Namen "melanostomus" ab, was "schwarzer Mund" bedeutet.

Die Scholle ist ein Plattfisch. Ihre obere Körperseite kann sie farblich an den Untergrund anpassen.

Die Schleie ist ein Süßwasserfisch und gehört zu den Karpfenartigen.

Stand: 15.07.2020, 16:48 Uhr

Darstellung: