Blitzmerker: Wer lebt im Korallenriff?

Blitzmerker: Wer lebt im Korallenriff?

In Korallenriffen leben viele unterschiedliche Tiere und Pflanzen. Durch den Klimawandel und die Umweltverschmutzung sind viele Riffe bedroht. Hier könnt ihr euch Bewohner von gesunden Riffen anschauen.

Blaues Meer

Blaues Meer.

Blaues Meer.

Der Weihnachtsbaumwurm kommt in tropischen Gewässern vor, wie dem Indischen Ozean, der Karibik oder dem Roten Meer. Woher er seinen Namen hat, sieht man auf den ersten Blick.

In Korallenriffen leben auch Würmer. Dieser hier sieht erstmal gar nicht so aus wie ein Wurm. Es ist ein violetter Ockerrand-Plattwurm.

Das hier ist eine Grabham-Putzergarnele. Sie ist gerade dabei einen Kardinalfisch zu putzen.

Hier seht ihr karibische Riffhaie. Sie fressen ausschließlich Fische und können knapp 3 Meter lang werden.

Juwelen-Fahnenbarsche leben in Schwärmen, also mit ganz vielen Artgenossen zusammen. Weibchen sind gelb-orange und Männchen werden rot.

Das ist ein Gelber Segelflossendoktor. Man kann seine Stimmung an seiner Augenfarbe erkennen. Wenn er friedlich ist, sind seine Augen hell gefärbt. Wenn er aggressiv ist, werden seine Augen deutlich dunkler.

Der Arabische Doktorfisch wohnt vor allen Dingen in den Riffdächern. Er ist ein sehr geschickter Schwimmer und kommt auch bei starken Wellen gut zurecht.

Auch Schwämme leben in Korallenriffen. Sie sehen aus wie Pflanzen, sind aber Tiere. Die meisten Arten leben im Meer und nur wenige kommen im Süßwasser vor. Das hier ist ein Brauner Röhrenschwamm.

Stand: 29.11.2019, 17:28 Uhr

Darstellung: