Raketen in der Raumfahrt

Raketen in der Raumfahrt

Zum ersten Mal ist eine Weltraum-Rakete von einem Flugzeug aus gestartet. Klickt euch mal durch den Blitzmerker und schaut, was die Menschheit bisher schon so in den Weltraum geschossen hat!

KiRaKa, Blitzmerker, Raketen

Rücken

Rücken

Die Firma Virgin Orbit hat erfolgreich ihre Rakete "LauncherOne" gestartet. Das Besondere: Die Rakete wurde von einem Flugzeug in die Luft gebracht und ist von dort aus dann weiter ins All geflogen. Die Rakete soll Mini-Satelliten in die Erdumlaufbahn bringen.

Das Unternehmen SpaceX aus den USA schießt inzwischen regelmäßig Raketen ins All. Im Jahr 2020 flogen zum ersten Mal Astronauten mit SpaceX zur Internationalen Raumstation. Außerdem bringen die SpaceX-Raketen viele Satelliten ins Weltall.

Das ist eine russische Sojus-Rakete, die einen Wetter-Satelliten und 18 kleinere Mikro-Satelliten ins Weltall befördert. Mit der Sojus werden auch regelmäßig Astronautinnen und Astronauten zur Internationalen Raumstation gebracht.

Die Europäische Weltraumbehörde ESA nutzt Raketen vom Typ "Ariane 5". Sie starten regelmäßig von Französisch-Guyana aus. Das liegt in der Karibik.

Viele Jahre lang nutzten die Amerikaner Space Shuttles, um Menschen und Material zur Internationalen Raumstation zu fliegen. Hier seht ihr den letzten Start der Raumfähre "Atlantis". Seit dem Jahr 2011 werden die Space Shuttles nicht mehr genutzt.

Eine der berühmtesten Raketen der Welt: Mit der "Apollo 11" flogen Neil Armstrong, Michael Collins und Edwin Aldrin 1969 zum Mond. Sie waren die ersten Menschen auf dem Mond.

Diese chinesische Rakete transportiert ein ganzes Raumschiff ins All. An Bord ist Yang Liwei, der 2003 als erster Chinese ins Weltall flog.

Die Hündin "Laika" war 1957 das erste Lebewesen, dass ins All geschossen wurde - leider überlebte sie die Mission nicht.

Stand: 18.01.2021, 14:34 Uhr

Darstellung: