Top-Talente in mehreren Disziplinen

Hier haben wir für euch acht Multitalente versteckt: Top-Sportlerinnen und -Sportler, die nicht nur in einer Disziplin erfolgreich sind, sondern gleich in zweien Medaillen oder Ehrungen abgestaubt haben. Findet die Pärchen!

Der ehemalige Basketballspieler Michael Jordan spricht während einer Pressekonferenz

Michael Jordan, heute 58 Jahre alt, gilt als bester Basketballer der Welt. Neunzehn Jahre lang spielte er als Profi in der amerikanischen Basketball-Liga. Zwischendurch erfüllte er sich einen Kindheitstraum, machte Pause vom Basketball und war auch als Baseball-Spieler erfolgreich.

Michael Jordan, heute 58 Jahre alt, gilt als bester Basketballer der Welt. Neunzehn Jahre lang spielte er als Profi in der amerikanischen Basketball-Liga. Zwischendurch erfüllte er sich einen Kindheitstraum, machte Pause vom Basketball und war auch als Baseball-Spieler erfolgreich.

Der amerikanische Leichtathlet Edwin Moses war in den 1970er und 80er Jahren der beste Hürdensprinter der Welt. Im 400-Meter-Hürdenlauf wurde er unter anderem zweimal Olympiasieger, zweimal Weltmeister und stellte viermal einen neuen Weltrekord auf. Später trat er als Bremser im Zweierbob an und fuhr bei Weltcup-Rennen mit.

Mehmet Scholl spielte als Fußballprofi für den Karlsruher SC und für den FC Bayern München. Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde er 1996 Europameister. Außerdem ist er top im Kegeln. Er war in seiner Jugend sogar deutscher Vize-Mannschaftsmeister. Später kegelte er in der 1. Mannschaft der Sportkegelabteilung des FC Bayern München.

Bo Jackson - der amerikanische Football und Baseball-Spieler hat in beiden Sportarten in den jeweils besten Ligen der Welt gespielt: In der MLB (Baseball) und der NFL (Football) wurde er ins All-Star-Team gewählt. Das hat sonst keiner geschafft.

Gerwyn Price ist einer der besten Dartsspieler der Welt, aktuell ist er Weltmeister. Vorher war er schon Rugby-Profi. 2014 beendete er wegen einer Handverletzung seine Rugbykarriere und konzentrierte sich auf den Dartsport, den er schon seit 2010 parallel betrieb.

Christa Luding-Rothenburger gehörte in den 1980er Jahren im Eisschnelllauf und im Bahnradfahren zur absoluten Weltspitze. In beiden Sportarten gewann sie im selben Jahr eine olympische Gold-Medaille. 1988 waren Sommer- und Winterspiele noch im selben Jahr. Erst seit 1994 gibt es alle zwei Jahre abwechselnd Sommer-und Winterspiele.

Stand: 14.09.2021, 16:37 Uhr

Darstellung: