So können wir helfen, Wasser zu sparen!

So können wir helfen, Wasser zu sparen!

Der Sommer ist so trocken, dass Garten und Felder nicht ohne Gießen oder Bewässerung auskommen. Die deutsche Umweltministerin befürchtet, dass das Wasser auch in Zukunft im Sommer knapp werden könnte. Wir haben ein paar Tipps zum Wassersparen.

Wasser sparen zuhause

Während wir uns die Zähne putzen, am besten das Wasser abdrehen und nicht laufen lassen. Ganz sicher hat das Mädchen im Bild das nur vergessen, weil der Fotograf gesagt hat, sie soll mal schnell in die Kamera gucken.

Während wir uns die Zähne putzen, am besten das Wasser abdrehen und nicht laufen lassen. Ganz sicher hat das Mädchen im Bild das nur vergessen, weil der Fotograf gesagt hat, sie soll mal schnell in die Kamera gucken.

Egal ob in der Kita oder zuhause: Wenn wir Zahnputzbecher benutzen, dann verbrauchen wir beim Zähneputzen viel weniger Wasser.

Wenn wir kurz duschen und beim Einseifen das Wasser ausdrehen, verbrauchen wir viel weniger Wasser als beim Baden. Wenn es mal ein Bad sein muss, dann vielleicht direkt zusammen mit Bruder oder Schwester, macht mehr Spaß und ihr nutzt perfekt das Badewasser.

Beim kleinen Geschäft reicht es, die Toilettenspülung nur ganz kurz zu drücken. Die meisten WCs haben auch entweder eine kleinere Spartaste zum Spülen oder sie haben eine Spültaste, die stoppt, wenn man sie ein zweites Mal drückt.

Wenn ihr Salat oder Gemüse wascht, ist es praktisch eine große Plastikschüssel in die Spüle zu stellen. Darin fängt man das Wasser auf und kann es noch zum Blumengießen oder zum Putzen verwenden.

Weil ihr beim Spülmaschinen ein- und ausräumen sicher auch oft eingespannt werdet, könnt ihr die Erwachsenen dran erinnern, dass man die Maschine erst laufen lassen sollte, wenn sie wirklich voll ist. Das gleiche gilt für die Waschmaschine.

Das Gießen im Garten mögen die Pflanzen viel lieber mit Regenwasser als mit Wasser aus der Leitung. Deswegen ist es super, wenn die Regentonne im Garten so groß wie möglich ist, damit beim nächsten Regenguss viel Wasser für trockene Tage gesammelt wird.

Wenn ihr merkt, dass bei euch im Haus irgendwo ein Wasserhahn tropft, dann sagt euren Eltern Bescheid, damit der repariert wird. Aus ein paar Tropfen wird innerhalb von einem Tag schnell ein Eimer Wasser, der da einfach so den Abfluss runter läuft.

Stand: 17.08.2020, 16:58 Uhr

Darstellung: