Glück und Pech: Bärenbude am Abend

Weißer Schwan mit gebogenem Lopf, Schnabel in seinen Federn, auf Nest aus Stöcken

Glück und Pech: Bärenbude am Abend

Ein Sprichwort heißt: Glück und Pech liegen nah beeinander. Der Mann aus dem Klingenden Bilderbuch, der durchs Meer schwimmt, kennt das: Er hat viel Glück und viel Pech, immer knapp hintereinander. Wie die Geschichte ausgeht, das erfahrt ihr heute in der Bärenbude.

Diese Sendung gibt's 7 Tage lang zum Nachhören

Heute in der Bärenbude:

  • Ohrenkino: Der Schwan
  • Klingendes Bilderbuch: Pech und Glück eines Brustschwimmers (von Martin Ebbertz und Christine Brand, Rechte bei Martin Ebbertz)
  • Ohrenbär: Hoppipolla, die nicht ganz so gute Fee - 5. und letzte Folge: Hoppipolla und das Verschwinden (von Ilke S. Prick, es liest Anna Thalbach)
  • Gedicht: Schaimm, Schwan, schwimm (von Josef Guggenmos)
Darstellung: