Das war der KiRaKa-Entdeckertag 2018

KiRaKa-Hexenmeister Joachim Hecker und Maus-Reporter Christoph Biemann

Das war der KiRaKa-Entdeckertag 2018

Alles grün! Das war der KiRaKa-Entdeckertags 2018 mit Hexenmeister Joachim Hecker und Christoph von der Maus. Den nächsten Entdeckertag gibt es am Sonntag, 3. November 2019 in der Phänomenta Lüdenscheid.

Bilder vom KiRaKa Entdeckertag 2018

Auf dem KiRaKa-Entdeckertag in der Phänomenta in Lüdenscheid war am 22. April jede Menge los. Bilder von diesem besonderen Tag findet ihr hier: Klickt euch durch die Galerie!

Bilder vom KiRaKa Entdeckertag 2018

Was hat ein Löwenzahn wohl mit dem nächsten Gast zu tun?

Was hat ein Löwenzahn wohl mit dem nächsten Gast zu tun?

Christoph von der Maus! Er hatte in der Sendung mit der Maus am Entdeckertags-Sonntag ergründet, wie der Löwenzahn zu Pusteblumen wird!

Christoph zeigte beim Entdeckertag allerhand Experimente.

Experimente für die jungen Entdeckerinnen und Entdecker im Publikum.

Viele Fans von Christoph waren dabei.

Christophs Autogramm war heiß begehrt.

Vulkanforscherin Ulla Lohmann erzählte von ihren abenteuerlichen Reisen ins Vulkaninnere.

Sie wagt sich in Vulkane, die gerade ausbrechen. Dabei trägt sie einen Schutzanzug mit Schutzmaske, die sie zum Entdeckertag mitgebracht hatte (links im Bild). Auch Ralph und Johannes Pöpping von der Phänomenta hörten fasziniert zu.

Ulla Lohmann ermutigte die Kinder, an ihre Träume zu glauben. Ihren Traum, Vulkanforscherin zu werden, hat sie umgesetzt: Sie gewann bei "Jugend forscht" und nahm das Preisgeld, um bei einer Expedition mitzumachen. So fing alles an.

Auch Joachim Hecker lebt seinen Traum: Er liebt es Experimente zu machen

Beim Entdeckertag experimentierten er und die Kinder zusammen unter anderem mit Plastikbechern.

Bei Rolf Becker konnten die Kinder viel über Kometen erfahren.

Und bei dem Musiker und Instrumentenbauer Majid Karami wurden Instrumente aus Müll hergestellt.

Professor Albrecht Beutelspacher vom Mathematikum in Gießen zeigte den Kindern beim Entdeckertag unter anderem, wie man durch eine Postkarte steigen kann.

Beim Geologen Sven von Loga (links) konnten Kinder ihre Steine bestimmen lassen.

Nebenbei gab es viel zu entdecken in der Ausstellung der Phänomenta Lüdenscheid.

Die Live-Sendung vom Entdeckertag in Lüdenscheid wurde im KiRaKa am Donnerstag, 10.5. (Christi Himmelfahrt) um 14 Uhr wiederholt.

Grün, grün, grün sind alle seine Kleider:
Christoph von der Maus mag nicht nur grüne Pullis, sondern auch junge Entdecker. Deshalb war er diesmal beim Entdeckertag dabei und zeigte allerhand Experimente für Euch! KiRaKa-Hexenmeister Joachim Hecker kommt wie immer in seiner grünen Jacke und experimentiert mit dem vielleicht vielseitigsten Material der Welt: Kunststoff.

Warum Vulkane wichtig für das Ökosystem der Erde sind, erzählte Ulla Lohmann. Die Vulkanforscherin und Fotografin zeigt spektakuläre Bilder von ihren Expeditionen ins Innere der Vulkane! Viele Steine sind übrigens durch Vulkane entstanden. Bei Geologen und Steinekenner Sven von Loga konnten Kinder Steine bestimmen lassen.


Majid Karami ist genauso umweltfreundlich wie musikalisch: Der Erfinder und Instrumentenbauer kann Musikinstrumente aus Müll basteln, und das machte er zusammen mit den Kindern.

Und Mathe-Professor Albrecht Beutelspacher sorgte in seinem Vortrag dafür, dass nicht nur Mathe-Genies mit Mathe grün werden.

Den nächsten Entdeckertag gibt es am Sonntag, 3. November 2019.

Stand: 26.02.2018, 15:17

Darstellung: