Zu Besuch im Studio: Schauspielerin Luna Maxeiner

Luna Maxeiner im KiRaKa-Studio

Zu Besuch im Studio: Schauspielerin Luna Maxeiner

"Rocca verändert die Welt" heißt ein toller neuer Kinofilm für Kinder. Rocca wird gespielt von der 12-jährigen Luna Maxeiner. Luna war bei uns im KiRaKa-Studio und hat eure Fragen beantwortet.

Luna Marie Maxeiner ist durch Zufall zur Schauspielerei gekommen. Eine Freundin ihrer Mutter hat sie ermutigt, sich bei einer Casting-Agentur zu bewerben. Ihre erste kleine Rolle spielte sie in mehreren Folgen der VOX Serie "Club der Roten Bänder".

Luna stellt sich und "Rocca verändert die Welt" vor

KiRaKa 14.03.2019 05:42 Min. Verfügbar bis 14.03.2020 KiRaKa

Luna Maxeiner mit Moderatorin Nina

"Rocca verändert die Welt" ist Lunas erster Kinofilm und bei den Dreharbeiten hat sie sich viele Tipps von ihren erwachsenen Schauspielkollegen geholt. Vor lustigen Szenen hat ihr Fahri Yardim einen Witz erzählt. Was sie sonst noch erlebt hat, erzählt sie im Interview mit Nina.

Luna beantwortet die Fragen der KiRaKa-Hörer

KiRaKa 14.03.2019 06:37 Min. Verfügbar bis 14.03.2020 KiRaKa

Filmkritik zu "Rocca verändert die Welt"

Filmplakat "Rocca verändert die Welt"

mit Luna Maxeiner, Fahri Yardim, Barbara Sukowa, Mina Tander, Volker Bruch und anderen
Kinostart: 14.03.2019
Regie: Katja Benrath
Original-Drehbuch: Hilly Martinek
FSK: ab 0 Jahren, KiRaKa-Empfehlung ab sechs Jahren

Für unsere KiRaKa-Kino-Reporterin Gabriela Grunwald ist "Rocca verändert die Welt" einer der besten deutschen Kinderfilme der vergangenen Jahre: "Der Film ist unterhaltsam, turbulent und die Rolle von Rocca wurde mit Luna Maxeiner perfekt besetzt."

Rocca sagt, was sie denkt

"Luna ist in fast jeder Szene zu sehen und verkörpert glaubhaft das selbstbewusste, fröhliche Mädchen", findet unsere Kino-Reporterin und lobt, dass im Film auch schwierige Themen wie Obdachlosigkeit und Mobbing in der Schule vorkommen und spannend umgesetzt sind.

Stand: 15.03.2019, 11:48

Darstellung: