Zu Besuch im Studio: Reptilienforscher Thomas Ziegler

Er beschäftigt sich mit allem, was kriecht, schlängelt und hüpft. Thomas Ziegler ist Herpetologe. Die kennen sich richtig gut mit Reptilien wie Schlangen und Krokodilen aus - und mit Amphibien, also zum Beispiel Fröschen und Molchen. Prof. Ziegler hat im KiRaKa-Studio über seine Arbeit erzählt und noch viele eurer Fragen beantwortet.

Thomas Ziegler beschäftigt sich vor allem mit Schlangen, Echsen und Froschlurchen, die in Südostasien leben - zum Beispiel in Vietnam oder auf den Philippinen. Außerdem ist er der Chef vom Aquarium im Kölner Zoo.

Thomas Ziegler hat kein bestimmtes Lieblings-Reptil. Er findet alle auf ihre eigene Art und Weise toll - vom kleinen Frosch bis zum großen Krokodil. Er hat in den letzten Jahren vor allen Dingen in Vietnam geforscht und dabei viele neue Arten entdeckt. Kollegen von ihm haben sogar eine Arten nach ihm benannt - zum Beispiel einen Krokodilmolch: Tylototriton ziegleri.

Ist der Forscher schon mal von einer Schlange gebissen worden?

Eure Fragen an Prof. Ziegler

Thomas Ziegler hat geholfen, Philippinen-Krokodile im Kölner Zoo nachzuzüchten. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Über diese Arbeit erzählt er hier:

Wie wechseln Chamäleons ihre Farbe? Und wie viele Reptilien gibt es eigentlich?

Hier könnt ihr euch Bilder von Reptilien anschauen, die auch in Deutschland leben:

Stand: 22.01.2021, 11:21 Uhr

Darstellung: