Zu Besuch im Studio: Vorleserin Victoria

Vorleserin Victoria mit Elke

Zu Besuch im Studio: Vorleserin Victoria

Victoria (13) kann ziemlich gut vorlesen. Warum ihr Vorlesen so viel Spaß macht und wie sich das anfühlt, vielen Menschen vorzulesen, erzählt Victoria bei ihrem Besuch im KiRaKa-Studio.

Anderen etwas vorlesen, das macht richtig Spaß. Wenn man merkt, dass das Publikum einem wirklich zuhört, bei den witzigen Stellen lacht und wenn es spannend wird vor Schreck die Luft anhält. Wenn man gut vorlesen kann, ist das toll.

Und wie sich das anfühlt, das weiß Victoria Schaay aus Rheinbach bei Bonn. Sie ist 13 Jahre alt und hat 2018 beim Bundeswettbewerb gewonnen – sie ist also aktuell noch die beste Vorleserin Deutschlands. Der Vorlesewettbewerb, wo Kinder der sechsten Klassen aus ganz Deutschland gegeneinander antreten, findet nämlich einmal im Jahr statt.

Die Vorbereitung für den Wettbewerb

Hier erzählt Victoria Elke, wie sie sich auf den Wettbewerb vorbereitet hat und warum es toll ist, auf einer Bühne zu stehen und anderen etwas vorzulesen:

Victoria über den Bundesvorlesewettbewerb

KiRaKa 21.05.2019 04:43 Min. KiRaKa

Die perfekte Stelle

In so einem Wettbewerb werden keine ganzen Bücher vorgelesen. Das würde viel zu lange dauern. Victoria verrät, wie man in einem Buch die perfekte Stelle zum Vorlesen findet.

Vorleserin Victoria über die perfekte Stelle zum Vorlesen

KiRaKa 21.05.2019 04:41 Min. KiRaKa

Wenn ihr jetzt Lust habt, euch etwas vorlesen zu lassen, dann schaltet am Sonntag, den 26. Mai, den KiRaKa ein. Schon um 7 Uhr morgens startet unser Vorlesemarathon und bis 20 Uhr lesen wir euch vor. Mehr Infos dazu findet ihr hier:

Stand: 21.05.2019, 11:04

Darstellung: