Zu Besuch im Studio: Förster Marc Redemann

Marc Redemann, Förster im Siebengebirge

Zu Besuch im Studio: Förster Marc Redemann

Marc Redemann ist Revierförster im Siebengebirge bei Königswinter. Im KiRaKa erzählt er, was er dort im Wald alles zu tun hat, welche Tiere er dort trifft. Und er erklärt uns, wie man Förster wird und was man dafür können muss.

Nordrhein-Westfalen besteht zu 27 Prozent aus Wald. Wir Menschen gehen gerne in den Wald, um in der Natur zu sein und um uns zu erholen. Aber er ist vor allem dafür da, die biologische Artenvielfalt zu fördern. Auch für die Wirtschaft ist der Wald wichtig, denn aus den Bäumen dort wird Holz zum Beispiel für unsere Möbel gemacht.

Wir brauchen den Wald

Der Wald könnte eigentlich auch einfach so wachsen, aber weil wir Menschen auf den Wald angewiesen sind, muss sich jemand darum kümmern, dass es dem Wald gut geht. Dafür sind Försterinnen und Förster da. Sie passen quasi auf den Wald auf.

In der Sendung am 28. Oktober hat uns Marc Redemann erklärt, was alles zu seinen Aufgaben gehört und wie man Förster wird.

Das ganze Interview und auch Marcs Antworten auf eure Fragen könnt ihr hier nachhören.

Förster Marc Redemann Teil 1

WDR 5 KiRaKa ohne Download 28.10.2021 06:12 Min. Verfügbar bis 29.10.2022 WDR 5


Förster Marc Redemann Teil 2

WDR 5 KiRaKa ohne Download 28.10.2021 06:02 Min. Verfügbar bis 29.10.2022 WDR 5


Förster Marc Redemann Teil 3

WDR 5 KiRaKa ohne Download 28.10.2021 02:41 Min. Verfügbar bis 29.10.2022 WDR 5


Auch wenn ihr diese Möglichkeit vielleicht verpasst habt: Unser KiRaKa-Gästebuch ist IMMER für eure Fragen offen.

Stand: 28.10.2021, 13:56

Darstellung: