Zu Besuch im Studio: Die Schriftstellerin Petra Postert

KiRaKa, Zu Besuch im Studio, Petra Postert

Zu Besuch im Studio: Die Schriftstellerin Petra Postert

Die Kinderbuch-Autorin war live bei Mona im KiRaKa-Studio in Köln, las dabei aus ihrem neuesten Buch vor und erzählte uns, warum Bienen dabei eine so große Rolle spielen.

Fleißig wie eine Biene: Morgens war sie noch Gast bei großen Lesefest lit.kid.Cologne, nachmittags kam Petra Postert live zu uns ins KiRaKa-Studio. Ihr neuestes Buch "Das Jahr als die Bienen kamen" ist für den deutsch-französischen Jugendliteraturpreis nominiert.

Natürlich hat sie uns daraus vorgelesen. Bei Mona stellte sie sich aber erst einmal persönlich vor und verrät sogar, welche Farbe ihre Socken haben:

Zu Besuch im Studio: Petra Postert - der Steckbrief

KiRaKa | 13.03.2018 | 02:38 Min.

Hier erzählt sie uns mehr über ihr neustes Buch und liest uns live daraus vor:

Zu Besuch im Studio: Petra Postert liest

KiRaKa | 13.03.2018 | 04:12 Min.

Aber warum ausgerechnet Bienen, Frau Postert?

Zu Besuch im Studio: Petra Postert über Bienen

KiRaKa | 13.03.2018 | 03:58 Min.

Wer sich für das Buch interessiert:

Petra Postert, Katja Spitzer:
Das Jahr, als die Bienen kamen
192 Seiten
ab 10 Jahren
Tulipan Verlag, 2017

Und hier gibt es weitere Buchtipps:

Die KiRaKa-Buchtipps

Für alle Viel- und Wenig-Leser haben wir tolle Buch- und Hörbuchtipps parat. Und es werden jede Woche mehr. Stöbert einfach mal rum und klickt euch durch!

Cover "Gertrude Grenzenlos"

Freundschaften sind eine schöne Sache. Freunde machen das Leben leichter und bunter, bestenfalls halten sie in der Not zusammen, sie können einander vertrauen und alles miteinander teilen. Manchmal halten solche Freundschaften ein Leben lang. Aber manchmal gehen sie auch auseinander. Vielleicht wenn es Streit gibt, oder wenn einer von zweien sich andere Freunde sucht. Oder – wenn irgendetwas von außen die zwei Freunde oder Freundinnen auseinander drückt. So ist es auch bei Ina und Gertrude aus dem Buch "Gertrude Grenzenlos".
"Gertrude Grenzenlos" von Judith Burger – Bilder von Ulrike Möltgen Gerstenberg, 236 Seiten, 12,95 €, ab 11 Jahren

Freundschaften sind eine schöne Sache. Freunde machen das Leben leichter und bunter, bestenfalls halten sie in der Not zusammen, sie können einander vertrauen und alles miteinander teilen. Manchmal halten solche Freundschaften ein Leben lang. Aber manchmal gehen sie auch auseinander. Vielleicht wenn es Streit gibt, oder wenn einer von zweien sich andere Freunde sucht. Oder – wenn irgendetwas von außen die zwei Freunde oder Freundinnen auseinander drückt. So ist es auch bei Ina und Gertrude aus dem Buch "Gertrude Grenzenlos".
"Gertrude Grenzenlos" von Judith Burger – Bilder von Ulrike Möltgen Gerstenberg, 236 Seiten, 12,95 €, ab 11 Jahren

Murph ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Aber durch ein Missverständnis meldet seine Mutter ihn an einer Schule für Superhelden. Da bekommt er schnell den Spitznamen "Kid Normal" - auf Deutsch "Normales Kind". Ein lustiges Buch, in dem schön erzählt wird, wie "Kid Normal" sich auf der Superheldenschule auch ohne Superkräfte durchbeißt. "Kid Norma 1 - So sehen Helden aus" von Christ Smith & Greg James, Arena Verlag, ab 9 Jahren, 15 Euro.

Minzi möchte am liebsten ein richtig großes, fieses Monster sein und freut sich deshalb monstermäßig auf die Monsterschule. Dort gerät die Situation allerdings schnell außer Kontrolle. Warum? Das könnt ihr in dieser lustigen Geschichte nachlesen. "Minzi Monster in der Schule" von Friedbert Stohner, Bilder von Isabel Kreitz, dtv Verlag, ab 7 Jahren, 12,95 Euro

Sina und Old Tom sind die Adoptiveltern von Franny, der Heldin in Polly Horvaths neuem Roman "Der Nachtgarten". Unter welchen abenteuerlichen Umständen sie eines Tages Frannys Eltern wurden, davon erzählt dieses verrückte und spannende Buch. Der Nachgarten, von Polly Horvath, Aladin Verlag, ab 10 Jahren, 14,95 Euro

Von Romy und ihrer Oma, die immer mehr Dinge vergisst, handelt das Buch "Romys Salon". Diese Art des Vergessens ist eine Krankheit. Ärzte nennen sie Demenz. Romys Salon, von Tamara Bos, Gerstenberg Verlag, ab 9 Jahren, 122 Seiten, 14,95 Euro

Die meisten Bücher, die wir hier vorstellen, kommen aus Europa oder auch schon mal aus den USA. Jetzt möchten wir euch Buch vorstellen, dass aus Südamerika kommt: Immer wenn Pedro traurig ist, schrumpft er, wenn er glücklich ist, dann wächst er wieder. Die Ferien verbringt er auf einer Insel, auf der er sich prompt verläuft und von einem Piraten aufgenommen wird. Das Glück ist ein Fisch, von Melba Escobar de Nogales, Bilder von Elisabeth Builes, Baobab Verlag, 112 Seiten, ab 9 Jahren, 15,90 Euro

Wenn ihr gute Noten mit nach Hause bringt, dann freut das eure Eltern wahrscheinlich. Bei den Eltern von Pogo ist das allerdings anders: Sie freuen sich vielmehr über schlechte Noten! Pogos Eltern sind auch sonst sehr sehr anders als andere Eltern - und das liegt daran, dass sie Punker sind. Und ihr Sohn, Pogo, soll ebenfalls mal so ein richtiger Punker werden. Pogo und Polente, von Jochen Till, Tulipan-Verlag, 137 Seiten, Ab 9 Jahre, 13,00 Euro

Hörbuchtipp: Oma hat das Internet kaputt gemacht. Das versteht Tiffany sofort. Und zwar nicht nur ihres, sondern das auf der ganzen Welt. Nichts geht mehr. Aber kann man das Internet per Doppelklick kaputt machen? Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat, von Marc-Uwe Kling, gelesen von Marc-Uwe Kling, Hörbuch Hamburg, 10 Euro, ab 5 Jahren

Aus einem einfachen Stück Holz schnitzt der Tischler Gepetto eine Marionette und nennt sie Pinocchio. Er sieht aus wie ein Junge und ist quicklebendig. Sein sehnlichster Wunsch ist es ein echter Junge zu werden. Leider hat Pinocchio erstmal nur Unfug im Kopf und erlebt spannende Abenteuer.
Von diesem Kinderbuch - Klassiker gibt es mehrere Ausgaben. In einer Bücherei könnt ihr euch das Buch ausleihen oder vielleicht entdeckt ihr eine Ausgabe auf einem Flohmarkt.

Die wahren Geschichten von 25 Frauen, die alle auf ihre Weise die Welt verändert haben. Ob Naturwissenschaftlerin, Krankenschwester, Schriftstellerin, Rechtsanwältin, Schauspielerin, Umweltschützerin, Fußballerin oder Tierschützerin - eines haben sie alle gemeinsam: Sie waren und sind der Überzeugung, dass Männer und Frauen gleich viel wert sind. Power Women, ab 10 Jahre, arsEdition, 16 Euro.

Dieses Buch erzählt die Geschichte des berühmten Entdeckers Alexander von Humboldt: Ihr erfahrt, wie aus einem schüchternen Jungen ein großer Wissenschaftler wurde, dem keine Reise zu weit, kein Berg zu hoch und kein Fluss zu lang war, um seinen Wissensdurst zu stillen. Alexander von Humboldt oder Die Sehnsucht nach der Ferne, ab 10 Jahre, Gerstenberg Verlag, 25 Euro.

Hörbuchtipp: Hugo hat einen ganz besonders tollen Opa. Der wohnt oben im Haus von Hugos Eltern, und immer wenn Hugo Ärger mit seiner kleinen Schwester Berta hat, dann geht er hoch zu ihm. Sein Opa kann nicht nur großartig fluchen, er bringt Hugo auch das Pokerspielen bei. Doch eines Tages hat der Opa einen Herzinfarkt! Donnerschnitzel - Mein Opa ist ein Papagei von Ida-Marie Rendtorff und Daniel Zimakoff, gelesen von Andreas Fröhlich, argon hörbuch, 2 CDs, 12,95 Euro.

Das Buch Sternschnuppensommer spielt auf einer kleinen griechischen Insel. Dorthin fliegt Jakob zu seinem Vater, der Grieche ist und ein kleines Restaurant besitzt. Allerdings haben sich die beiden seit vielen Jahren nicht mehr gesehen und sie haben sich nicht viel zu sagen. Zum Glück lernt Jakob einen neuen Freund kennen, Michális. Doch dann kommt auch noch das Mädchen Puck dazu. Ändert das alles? Ein perfektes Buch für die Ferien, in dem auch die Themen Freundschaft und erste Liebe eine große Rolle spielen. Infos: Sternschnuppensommer, Von Gideon Samson, Gerstenberg, 232 Seiten, 12,95 €, ab 11 Jahren

Molli erlebt einen spannenden Sommer zusammen mit ihrer Freundin Gro. Als die beiden eine Radtour in den unheimlichen Birkenwald unternehmen, stolpern sie fast über einen Briefkasten - mitten im Wald. Und da ist auch noch Post drin: Eine Karte für Molli. Infos: Mollis Sommer voller Geheimnisse von Ingunn Thon, Bilder von Nora Brech, Woow Books, 240 Seiten, 14,00 €, ab 9 Jahren Hörbuch: Gelesen von Jodie Ahlborn, Hörcompany, 3 CD, 14,95 €, ab 8 Jahren

Kennt ihr das? Ihr findet nur eine einzelne Socke, nicht aber das Gegenstück dazu? Der tschechische Dichter und Schriftsteller Pavel Šrut hat jetzt endlich die Erklärung dafür gefunden: Socken verschwinden, weil sie gefressen werden! Von Sockenfressern... Die Deutsche Akademie für Kinder-und Jugendliteratur hat das Buch zum "Buch des Monats August 2018" gewählt. Roman: "Die Sockenfresser" von Pavel Šrut, Fischer Kinder- und Jugendbuchverlag, 304 Seiten, 14,99 €, ab 8 Jahren

Ein perfektes Sommerferienbuch: Die Geschwister Martha, Mikkel und Mats sind zunächst gar nicht begeistert, dass sie die Ferien bei ihrer Oma auf dem Land verbringen sollen. Die Oma ist alt und komisch und Internet gibt es bei ihr auch nicht. Aber die Kinder erleben eine große Überraschung und die tollsten Ferien ihres Lebens. Roman: "Ein Sommer in Sommerby" von Kirsten Boie, Oetinger Verlag, 320 Seiten, 14 €, ab 10 Jahren

Ein Buch für alle, die nicht genug vom Fußball bekommen können, haben wir heute auch noch einen Buchtipp für euch. In der neuen Reihe „Die Kickerbande“ geht es um einen Jungen, der davon träumt Fußballprofi zu werden. Die Geschichte gibt es übrigens auch als Hörbuch. Die Kickerbande, Bd. 1 Anpfiff für das Siegerteam Roman: "Die Kickerbande" von Frauke Nahrgang, Bilder von Nikolai Renger, Arena, 80 Seiten, 8,99 € , ab 7 Jahren - Hörbuch: "Die Kickerbande" gelesen von Gustav Stolze, Arenaaudio, 9,99 €, ab 7 Jahren

Ein witziges Buch voller Überraschungen: Eine Mischung aus Humor, Abenteuer und wie die Kinder ihr Leben ganz allein auf die Reihe kriegen. Denn: Die Monsternannys sind eigentlich keine große Hilfe. Roman: "Monsternanny – Eine ungeheuerliche Überraschung" von Tuutikki Tolonen, Zeichnungen von Pasi Pitkänen, Hanser, 300 Seiten 14,00 € ab 9 Jahren.

In der Geschichte sitzt Rami in einem kleinen Boot, ohne Karten, ohne Ruder und der Motor ist auch kaputt. Er ist zusammen mit anderen Menschen, die er gar nicht kennt, aus seiner Heimat geflohen. Und jetzt treibt er seit Stunden hilflos auf dem Meer. Eine packende und traurige Geschichte mit sehr schönen Bildern: "Der Klang der Freiheit" von Gill Lewis, Ars Edition, 80 Seiten 10,00 €, ab 10 Jahren.

Der blaugeringelte Krake ist wunderschön. Allerdings auch tödlich giftig. Immer wenn er sich bedroht fühlt, werden blaue Ringe auf seiner Haut sicthbar und dann wird losgegiftet. Kuriose Tiergeschichten wie diese findet man in dem riesigen Sachbuch "Wie siehst du denn aus? Kurioses aus der Tierwelt" von Florence Guiraud, Knesebeck Verlag, ab 6 Jahren, 24 Euro.

Seit Alaska nicht mehr bei ihnen ist, gibt es in Parkers Leben ein riesiges, hundeförmiges Loch. Und das alles nur, weil Parkers kleiner Bruder allergisch gegen Hundehaare ist... KiRaKa-Bücherfrau Gabriela Grunwald hat das Buch regelrecht verschlungen, weil die Geschichte sie so gepackt hat. "Für immer Alaska" von Anna Woltz, Carlsen Verlag, ab 10 Jahren, 14,80 Euro.

Super-Matze und Super-Bruno haben schon ihr eigenes Buch vom norwegischen Autor Håkon Øvreås bekommen. Nun bekommt die dritte in der Superhelden-Bande auch ein eigenes Buch: Super-Laura. Gemeinsam mit ihren Freunden will sie verhindern, dass ein reicher Unternehmer die Wiese kauft, auf der die Hütte der Bande steht. Unsere Testleserin Lotta meint: Spannend und verrückt! Hakon Ovreas, Super-Laura, Hanser Verlag, ab 9 Jahren, 12 Euro.

Theo geht nicht zur Schule, sondern wird von Nannie Beinhaar zuhause unterrichtet. Am allermeisten vermisst er deshalb Freunde. Und die findet er - hinter einer geheimnisvollen Tür im Garten. Dort verbirgt sich nämlich ein Urzeit-Abenteuer-Spieleparadies. Neugierig? Dann solltet ihr Theo und Mammut. Alles begann an einem Freitag von Stefan Boonen und bedingt lesen. Erschienen ist das Buch im Arena Verlag und kostet 14,99 Euro. Empfohlen ist es ab 8 Jahren.

In Emmis Familie haben bisher alle an ihrem zehnten Geburtstag ein Fabelwesen geschenkt bekommen - einen Drachen, einen Sitz-Frosch, eine Kuchenhäsin oder oder oder. Emmi findet diese Tradition toll und wünscht sich sehnlichst ein Einhorn. Aber sie bekommt... ein kleines, klopsiges Einschwein. Wie Emmi mit ihrer Enttäuschung darüber umgeht liest sich sehr kurzweilig auf den 200 Buchseiten. Emmi & Einschwein von Anna Böhm ist erschienen im Oetinger Verlag. Es kostet 14,99 Euro und ist empfohlen ab 8 Jahren.

Wenn ihr neugierig seid auf Siri und ihr Abenteurer, das sie über das Eismeer segeln lässt, um ihre kleine Schwester Miki aus den Fängen des Piratenkapitäns Weißhaupt zu befreien, dann lest dieses Buch: Siri und die Eismeerpiraten von Frida Nilsson. Erschienen ist es im Gerstenberg Verlag und kostet 14, 95 Euro.  Lesen könnt ihr es ab 10 Jahren.

Diese Superheldengeschichte ist schon superalt. Die alten Griechen haben sie schon vor über 2.600 Jahren erzählt – und die Heldentaten von ihrem Superhelden Herkules sind bis heute aufregend. Er muss gegen alle möglichen Monster kämpfen, Mistberge beseitigen, sagenhafte Gegenstände besorgen, Fabeltiere fangen und sogar ins Reich der Toten reisen. Von diesen Abenteuern erzählt unser Hörbuch-Tipp. Die Heldentaten des Herkules von Dimiter Inkiow. Erschienen im
Verlag Igel-Records. Die CD ist 65 Minuten lang und kostet 13,00 €. Sie ist geeignet für Kinder ab 7 Jahren.

Am Nordpol leben Mama und Papa Eisbär mit ihrem Sohn Pelle. Als der plötzlich zu nichts mehr Lust hat, versucht Papa Eisbär, Pelle aufzuheitern - und hat dabei viele tolle Ideen. Diese lustige Geschichte steht in dem Buch Kein Problem, sagt Papa Eisbär, Band 1 aus der Reihe "Pelle und Pinguine" von Henning Callsen. Geeignet für Kinder ab 5 Jahre, erschienen im Hanser Verlag, 120 Seiten, 13 Euro.

In dem Buch "Das Wunder der wilden Insel" geht es um die Freundschaft zwischen Tieren und einem Roboter. Vor einer einsamen Insel sinkt ein Schiff und mehrere Kisten werden angespült. Und in einer von ihnen befindet sich ein Roboter, der von neugierigen Ottern zufällig angeschaltet wird. Das Buch ist für Kinder ab 10 Jahre, geschrieben hat es Peter Brown, erschienen im CBT Verlag, 288 Seiten, 14,99 Euro.

Die Geschichte von Zlateh der Geiß ist nur eine von sieben Kurzgeschichten in dem gleichnamigen Buch "Zlateh die Geiß", geschrieben von Isaac Bashevis Singer, mit wunderschönen Bilder drin. Erschienen ist es im Aladin Verlag. Es kostet 20,00 €, für Kinder ab 8 Jahren.

In Lillys Familie hängt an Heiligabend der Haussegen schief. Da geht sie lieber am Nachmittag mit ihrem Freund Karim im Schnee spazieren. Doch plötzlich kommt eine Frau auf einem Motorroller um die Ecke, fährt Lilly fast über den Haufen und kracht in einen Laternenpfahl. Es ist nicht viel passiert, aber die Frau kann sich nicht mehr an ihren Namen erinnern. Auf einer Karte in ihrer Kleidung steht Lillys Name und Adresse. Kennt Lilly die Frau? Und dann beschließt die Frau auch noch Lilly nach Hause zu begleiten. Ein Dings namens Schröder von Hartmut El Kurdi, Bilder von Marine Ludin, Tulipan, 64 Seiten, 10 €, ab 6 Jahren

Feo lebt mit ihrer Mutter in einer kleinen Hütte im Wald. Sie wildern Wölfe aus, die vorher als Glücksbringer an die reichen Menschen in St. Petersburg in Russland verkauft wurden. Plötzlich sollen die Wölfe nicht nur ausgewildert, sondern getötet werden. Feos Mutter wehrt sich dagegen und wird von General Rakow gefangen genommen. Feo macht sich mit drei Wölfen, einem Wolfsjungen und einer Gruppe Kindern auf den Weg, um ihre Mutter zu retten. Feo und die Wölfe von Katherine Rundell, Carlsen, 240 Seiten, 14,99 €, ab 11 Jahren

Diese Weihnachtsgeschichte spielt in Schweden. Stella, Issa und Margo sind aus dem Waisenhaus weggelaufen und fahren mit dem Zug in die schwedische Hauptstadt Stockholm. Dort werden sie in der Bahnhofshalle von einem Fremden angebettelt. Der Bettler Niklasson hat sein Gedächtnis verloren und Stella, Issa und Margo wollen ihm helfen. Schornsteinweihnachten von Marten Sandén, Sauerländer, 112 Seiten, 14,99 €, ab 6 Jahren
Dieses Buch gibt es auch als Hörbuch: Argon Hörbuch, gelesen von Katharina Thalbach, 2 CDs, 14,95 €, ab 6 Jahren

Frost Hollow Hall ist der Landsitz einer adeligen Familie. Diese Geschichte spielt in England im Winter 1881. Die 12-jährige Tilly wird von Will zu einer Mutprobe herausgefordert. Sie wollen auf einem zugefrorenen See Schlittschuh laufen. Allerdings ist die strengstens verboten, aber Tilly möchte Will unbedingt beweisen, dass sie keine Angst hat... Nacht über Frost Hollow Hall von Emma Carroll, Thienemann Verlag, 400 Seiten, 14,99 €, ab 12 Jahren

Stromer ist ein Mann, der auf der Straße lebt. Wenn es draußen kalt ist, sehnt er sich nach einem heißen Kaffee. In der Wärmestube darf er sich für eine warme Mahlzeit anstellen. Dort wird er nach seinem Namen gefragt und kann sich nicht mehr erinnern... Stromer von Sarah V. und Claude K. Dubois, Moritz-Verlag, 12,95 €, ab 6 Jahren

Nyas ist elf Jahre alt und lebt im Stamm der Nua im südlichen Sudan. Für ihre Familie muss sie Wasser von der Wasserstelle holen. Doch die liegt so weit weg von ihrem Zuhause, dass sie jeden Tag sehr lange laufen muss.
Salva gehört zum Stamm der Dinka und ist auch elf Jahre alt. Doch dann muss Salva aus seinem Dorf fliehen. Der lange Weg zum Wasser, von Linda Sue Park, bloomoon Verlag, 9,99 €, ab 11 Jahren

Jörg Mühle und Zuni Fellehner gehören zur Labor Ateliergemeinschaft und haben zusammen mit acht weiteren Künstlerinnen und Künstlern das tolle Buch "Ich so du so - Alles super normal!" gemacht. Ein Buch zum Durchblättern - auf jeder Seite passiert was anderes - aber alle Seiten beschäftigen sich mit der Frage: Was ist eigentlich normal? Denn oft hört man ja so was Komisches wie - das ist doch nicht normal, was der da macht - oder der sieht doch nicht normal aus...Ich so du so. Alles super normal, von Labor Ateliergemeinschaft, Beltz&Gelberg, 176 Seiten, 16,95 €, ab 9 Jahren

Erfolgsautor Peter Wohlleben hat jetzt für Kinder ein Buch geschrieben und das eroberte gleich Platz 1 der Bestsellerliste der meist verkauften Kinder-Sachbücher. Dieses Sachbuch ist in kurze Kapitel unterteilt, es geht immer über zwei Seiten mit interessanten und teilweise auch ungewöhnlichen Überschriften. Es wird erklärt wie Bäume atmen und wachsen, ob sie mutig sind oder wovor sie Angst haben. Aber es gibt auch Kapitel, die heißen zum Beispiel: "Wie machen Bäume Babys?" oder „Was lernen Baumkinder in der Schule?“ Hörst du wie die Bäume sprechen?, von Peter Wohlleben, Oetinger, 128 Seiten, 16,99 €, ab 6 Jahren

Der 11-jährige Toby wohnt, nachdem seine Eltern spurlos verschwunden sind, bei seinem Onkel. Der wohnt in der Schnüfflergasse und ist Detektiv, allerdings wenig erfolgreich. Das heißt, es herrscht ständig Geldmangel. Toby ist das eigentlich ziemlich egal, er ist glücklich bei seinem Onkel, denn er träumt davon selber mal Detektiv zu werden und er übt auch schon fleißig. Eines Tages flattert eine Einladung vom weltbesten Detektiv Hugo Abercrombie ins Haus...Der weltbeste Detektiv, von Caroline Carlson, Ueberreuter, 320 Seiten, 14,95 €, ab 10 Jahren

Der Titel des Buches sagt schon viel: "Der Tag, an dem ich vom Baum fiel und unser Hotel rettete". Es geht also um einen Sturz vom Baum. Und um ein Hotel in Not. Das Hotel Bonbien in Frankreich. Dort leben die Geschwister Siri und Gilles zusammen mit ihren Eltern. Die haben Geldsorgen und streiten sich dauernd deswegen. Es gibt also nicht nur ein Hotel zu retten, sondern auch die Ehe von Siris Eltern. Aber noch bevor Siri eine Idee hat, wie sie helfen könnte, fällt die Lösung – sozusagen – vom Himmel. Oder besser gesagt – vom Baum. Der Tag, an dem ich vom Baum fiel und unser Hotel rettete, von Enne Koens, Gerstenberg Verlag, 14,95 Euro.

"Das geheime Logbuch, das magnetische Mädchen und eine fast brillante Erfindung" ist eine abenteuerliche Geschichte: Ron und sein Freund Archie haben einen genialen Plan ausgeheckt. Sie wollen rausfinden, was es mit dem geheimen Logbuch eines Polarforschers auf sich hat, das aus dem Museum verschwunden ist. Erschienen bei Thienemann, ab 10 Jahre, 176 Seiten, 11,99 Euro.

"Salon Salami" von Benjamin Tienti ist ein prima Buch für die Sommerferien: Es erzählt die Geschichte der 12-jährigen Hani, in deren Leben es ganz schön drunter und drüber geht. Ihr Vater hat einen ganz besonderen Friseur-Salon, und ihre Mutter sitzt im Gefängnis... Dressler Verlag, 12,99 Euro, ab 10 Jahre.

"Tagebuch eines Möchtegern-Versagers" ist ein witziges und turbulentes Buch. Es erzählt von dem 12-jährigen Nils, der hochbegabt ist und jetzt auf ein Elite-Gymnasium gehen soll. Seine Mitschüler findet er ziemlich langweilig. Bis er Mona sieht, deren Lächeln Nils magisch anzieht.. Tagebuch eines Möchtegern-Versagers, von Luc Blanvillain, Verlag FISCHER KJB, ab 10 Jahre, 12,99 Euro.

"Die letzte Haltestelle" spielt in Amsterdam im Jahr 1942. Mitten in den Wirren des Zweiten Weltkriegs wird ein 6-jähriges jüdisches Mädchen von seiner Mutter getrennt. Zum Glück gibt es die Brüder Hans und Lars, die das Mädchen zu sich nehmen und ihm so das Leben retten. Sharon E. McKay, Die letzte Haltestelle, Bilder von Timo Grubing, Verlag Cbj, ab 9 Jahren, 12,99 Euro.

"Tistou mit den grünen Daumen" ist in Frankreich ein Klassiker, so wie bei uns "Momo" oder "Die kleine Hexe". Vor genau 60 Jahren erschien das Buch zum ersten Mal in den französischen Buchläden. Jetzt ist es wieder mal auf Deutsch erschienen, diesmal in einer besonders schönen Ausgabe mit vielen Bildern von Jacqueline Duhême. Der merkwürdige Held dieser Geschichte ist Tistou, der mit seinen grünen Daumen ein Stück die Welt verbessert, wie, das können wir hier nicht verraten. Maurice Druon, Tistou mit den grünen Daumen, dtv junior, 16,95 Euro, ab 7 Jahren

Diese Geschichte spielt zu der Zeit als Deutschland noch geteilt war und die Menschen in der DDR nicht öffentlich sagen durften, was sie dachten. Pauls Eltern sind in den Westen geflüchtet, deshalb lebt er bei seinen Großeltern: Ute Krause. Im Labyrinth der Lügen. Verlag cbj. 14,99 Euro, ab 10 Jahren

Hamster Bertram von Backenbart, die Mäuse Picandou und Pomme de Terre und die Ratte Gruyère sind zur Stelle, als in der Pizzeria ein Feuer ausbricht. Sie retten die Mäusedame Madame Roquefort und nehmen sie bei sich auf: Ute Krause. Die Muskeltiere und Madame Roquefort. Verlag cbj. 14,99 Euro, ab 8 Jahren

Wollt ihr wissen, wie in Spanien und Lateinamerika Weihnachtslieder gesungen und gespielt werden? 16 fröhliche und festliche Lieder zum Feiern und Mitsingen auf Spanisch: ¡Feliz Navidad – Villancicos – Weihnachtslieder! Von Sónnica Yepes und Thomas Hanz. Erschienen im SchauHoer Verlag, für jedes Alter

Wie feiern Kinder in Spanien und Lateinamerika Weihnachten? Welche Geschichten werden erzählt, welche Spiele sind Weihnachten beliebt?

Ein witzig illustriertes Buch für die ganze Familie auf Spanisch und Deutsch. ¡Feliz Navidad! Weihnachtslieder und Geschichten aus Spanien und Lateinamerika.

Zweispachige Ausgabe von Michaela Schwermann, mit Bildern von Federico Fernández. Erschienen im SchauHoer Verlag.

Die Welt der Berge ist ein ganz besonders schönes und interessantes Sachbuch. Von den Alpen über die Anden bis zum Uluru werden die Berge, berühmte Bergsteiger und die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt mit wunderschönen Bildern dargestellt. Man würde am liebsten gleich losfahren, um auf die Berge zu klettern. Die Welt der Berge, von Dieter Braun, Bilder von Dieter Braun, Knesebeck Verlag, 96 Seiten, 20 Euro, ab 8 Jahren

Stellt euch vor, ihr könntet ein Tier sein! Was würdet ihr gerne sein? Die Schriftstellerin Mirjam Pressler hat mal gesagt, dass sie gern eine Katze wäre. Nun hat sie ein Buch aus der Sicht einer Katze geschrieben. Die Katze heißt Kitty und hat rotes Fell. Ich bin´s Kitty, von Mirjam Pressler, Beltz & Gelberg Verlag, 14,95 Euro, ab 10 Jahren

Wenn ihr schon mal am Strand wart, habt ihr bestimmt einige Dinge gefunden: Steine, Muscheln oder Treibholz. In dem Buch "Eine Insel zwischen Himmel und Meer" findet ein Mann namens Osh ein Baby in einem Boot. Dieses Baby ist das Mädchen Crow und erzählt in dem Buch ihre Geschichte. Eine Insel zwischen Himmel und Meer, von Lauren Wolk, dtv Reihe Hanser, 288 Seiten, 14,95 Euro, ab 12 Jahren

Video von der KiRaKa-Stunde auf dem Literaturmarathon 2018

Zum Start der lit.COLOGNE findet immer der WDR5 Literaturmarathon statt. Bei dieser Veranstaltung werden im Sendesaal des WDR Funkhauses 24 Stunden lang Bücher vorgelesen und wer mag, darf einfach vorbeikommen und zuhören. Eine Stunde davon gab es dieses Jahr Geschichten von und für Kinder. Diese KiRaKa-Stunde haben wir für euch gefilmt. Hier ist das Video:

Stand: 14.03.2018, 12:19

Darstellung: