Die verwunschene Welt

Namra

Die verwunschene Welt

Der verwunschene Hof der Familie Liliental hat seine eigenen Gesetze und nicht nur das Internet funktioniert nicht. Es ist ein Ort voller fabelhafter Zauberwesen. Charlie, Nils, Patrizia, Dajana, Jenny, Dimitri und Tarik erleben eine unfassbare Überraschung nach der nächsten und wissen nicht, ob sie ihren Sinnen noch vertrauen können. Noch ahnen sie nicht, dass sie in einer anderen Welt gelandet sind: NAMRA

Namra

Eine verwunschene Welt.

Fabelwesen

Orakel:
Das Orakel ist ein kindliches Wesen, das mitten im Zauberwald auf einer Waldlichtung lebt. Es ist eines der mächtigsten Wesen Namras, kennt es doch alle Arten von Zauberei und Magie. Zudem kann es direkt ins Herz der Menschen schauen und sieht deren Zukunft und Vergangenheit. Das Orakel ist sehr schnell gelangweilt und freut sich über jede Abwechslung.

Orakel:
Das Orakel ist ein kindliches Wesen, das mitten im Zauberwald auf einer Waldlichtung lebt. Es ist eines der mächtigsten Wesen Namras, kennt es doch alle Arten von Zauberei und Magie. Zudem kann es direkt ins Herz der Menschen schauen und sieht deren Zukunft und Vergangenheit. Das Orakel ist sehr schnell gelangweilt und freut sich über jede Abwechslung.

Elfe Feenja:
Feenja ist eine wunderschöne Elfe mit magischen Kräften, die sie nur zu guten Zwecken einsetzt. Wo immer ein Zauberwesen aus Namra in Not ist, eilt Feenja zur Hilfe. Sie ist deshalb sehr geschätzt.Feenja ist die ständige Begleiterin von Mick. Da sie mit ihm auch oft in die reale Welt reist, verwandelt sie sich in der Gegenwart von Menschen in einen Schmetterling.

Adrian:
Wie sein Bruder Garwin besitzt Adrian auch Zauberkräfte, doch weiß er sie nicht einzusetzen.
Adrian wird von Garwin oft allein gelassen. Er verbringt daher seinen Tag mit Streifzügen durch den Wald und übt kleine Zaubertricks. Mit Tami verbindet ihn eine enge Freundschaft.

Rudofos:
Er spielt eine wichtige Rolle. Mehr wird aber noch nicht verraten.

Zwerg Billybald (erste Staffel):
Die Zwerge auf Namra sind ein nachtaktives Volk und von Natur aus eher scheue Wesen. Da das Zwergenvolk ständig Hunger hat, ist ihre Kondition nicht besonders stabil. Immer wenn sie sich aufregen, fallen in Ohnmacht. Die Zwerge sind daher stets unzufrieden und meckern und motzen an allem herum.

Garwin (erste Staffel):
Seit die fünf Jugendlichen auf dem Hof der Lilientals wohnen, greift der dunkle Zauberer Garwin die Familie ständig an. Insbesondere Charlies Anwesenheit scheint ihn zu beunruhigen. Garwin umgibt ein düsteres Geheimnis und er setzt seine zerstörerischen Kräfte ohne Skrupel ein, um an sein Ziel zu kommen.

Darstellung: