Anleitung: Das erste Date

Anleitung: Tipps für das erste Date Du bist kein Werwolf 04.09.2016 02:39 Min. Verfügbar bis 04.09.2021 KiKa

Anleitung: Das erste Date

Die erste Verabredung – wie aufregend! Ein wohlig, kribbelndes Gefühl macht sich im Körper breit. Doch plötzlich kommt die Panik. Was, wenn es nicht gut läuft?!!
Mach dich nicht verrückt! Das geht jedem so. Und mit unseren Tipps kannst du dich gut auf das erste Date vorbereiten!

Das erste Date

Was zieh ich nur an? Was sollen wir unternehmen? Worüber sprechen wir? Jeder, der das erste Mal ein erstes Date hat, stellt sich diese Fragen. Entspann dich! Es gibt immer ein erstes Mal! Und für deine Angebetete oder deinen Angebeteten ist es vermutlich mindestens genauso aufregend!

Anziehen(d)

Klar – für die Verabredung möchte man sich besonders schick machen. Das A und O am Outfit ist aber, dass man sich darin wohl fühlt. Klamotten, die man normalerweise nicht anziehen würde, wirken eher wie eine Verkleidung. Weg damit! Viel wichtiger: ein gepflegtes Äußeres und frischer Atem. Das kommt immer gut an. Aber auch hier gilt: nicht zu viel auftragen.

Was und Wo?

Es gibt keine Faustregel dafür, was man beim ersten Date unternehmen sollte oder wo man sich am besten trifft. Die einen gehen lieber ins Kino und können danach über den Film quatschen. Für andere wiederum ist es besser, direkt ins Gespräch zu kommen – zum Beispiel in einem Café oder einem Park. Egal, wofür ihr euch entscheidet: Wichtig ist, dass ihr genug Zeit habt, euch kennenzulernen. Also lieber nicht das Café aufsuchen, in das auch immer eure Freunde gehen. Sonst fühlt man sich die ganze Zeit beobachtet und ist nicht entspannt.

Kennenlernen

Sich das erste Mal nur zu zweit zu treffen, kann sich ungewohnt anfühlen. Und es können schon mal Schweigeminuten entstehen. Das ist ganz normal. Die kann man ganz gut überbrücken, indem man sich schon vorher einen Gesprächseinstieg überlegt. Anstatt den anderen mit Fragen zu überhäufen, auf die man nur mit Ja oder Nein antworten kann, lieber nach dem Wie oder Warum einer Geschichte fragen. Das macht es dem anderen möglich, von sich zu erzählen.

Sei du selbst

Mach dich nicht künstlich interessant, indem du erfundene Geschichten erzählst oder dir Hobbys ausdenkst. Du bist spannend genug! Der andere wird schon einen Grund haben, dich näher kennenlernen zu wollen. Schenke deinem Gegenüber die volle Aufmerksamkeit und signalisiere ruhig, wenn du dich wohl fühlst. So schafft man eine schöne Atmosphäre – und das Date läuft fast wie von alleine.

Die Frage aller Fragen

Küssen beim ersten Date? Tja.. diese Frage ist leider nicht so leicht zu beantworten. Man muss schon die Signale richtig deuten können und vor allem auch selber überlegen, ob man schon Lust darauf hat. Und: Ein Date wird nicht danach bemessen, ob man sich küsst oder nicht. Sondern danach, ob man eine gute Zeit miteinander hat. Manche Dinge kann man sich schließlich auch für die nächsten Verabredungen aufbewahren. Und die kommen. Garantiert!

Darstellung: